Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

Airport City: Herzstück des neuen Flughafens
IATA Flughafencode BER
ICAO Code EDDB

Flughafen­bezugspunkt (FBP) /

Geographische Lage

52° 21‘ 44,09“ N

13° 30‘ 02,42“ O

Höhe: 157 ft

Entfernung 20 km südöstlich der 
Stadtmitte Berlins
Anfahrt PKW, Bus, Taxi
S-Bahn, Regionalbahn, Fernbahn
Gesamtfläche 1.470 ha
Vorfeld-/ Flugbetriebs­fläche Flugbetriebsfläche: 
3,3 Mio. m²
Start- und Landebahn­system

2 Start- und Landebahnen/ Parallelbahnsystem mit versetzter Schwelle 
(Abstand 1.900 m, unabhängiger Parallelbetrieb möglich)

07 L 3.600 m x 45 m
Betriebsstufe CAT III b
25 R 3.600 m x 45 m
Betriebsstufe CAT III b

07 R 4.000 m x 60 m
Betriebsstufe CAT III b
25 L 4.000 m x 60 m
Betriebsstufe CAT III b

Frachtgebäude

"Cargo Center" zur Abfertigung der Beiladefracht, sowie der Expressdienste

  • Kapazität: 150.000 t/a auf rd. 15.000m² Handlingfläche
  • Kühlzentrum (2 Temperaturzonen, 70 - 120 Europaletten)
  • Behörden: Zoll, Veterinär, Pflanzengesundheitskontrolle

Die Expressdienste werden ab Inbetriebnahme BER über ein erweitertes Cargo Center abgefertigt.

Technische und flughafen­spezifische Versorgung Gebäude für technische Instandhaltung (Verwaltung und Werkstätten des Technischen Facility Managements, Aviation und Informations- und Kommunikationstechnik), zentrales Rechenzentrum
Sicherheitsgebäude (Flughafensicherheit, Bundespolizei, Zoll)
Gebäudekomplex für Bodenverkehrsdienste (Büros, Hallen, Werkstätten)
Werkfeuerwehr
Tower (Deutsche Flugsicherung) Höhe: 72 m

(zweithöchster Kontrollturm Deutschlands)

Abfertigungs­gebäude/ Terminals Ein zentrales Terminal:
6 Geschossebenen
280.000 m² Bruttogrundfläche
Mainpier: 715 m lang
Nord- und Südpier: jeweils
350 m lang

Verkehrs­aufkommen/ Kapazität

Startkapazität: ca. 27 Mio. Passagiere/Jahr, modularer Ausbau bis zu 45 Mio. Passagiere/Jahr möglich

Nachtflug­beschränkung (Angaben in lokaler Ortszeit) Reguläre Linienflüge in der Kernnachtzeit von 0.00 bis 5.00 Uhr sind ausgeschlossen. Für die Zeit zwischen 5.00 und 6.00 Uhr sowie zwischen 23.00 und 24.00 Uhr sind im Schnitt höchstens 31 Flugbewegungen erlaubt.
Von 23.30 bis 24.00 Uhr und von 5.00 bis 5.30 Uhr dürfen grundsätzlich keine planmäßigen Flüge stattfinden. Diese Zeiten stehen ausschließlich für Verspätungen bzw. Verfrühungen zur Verfügung.

Flugzeug­hallen

Lufthansa Technik
Lufthansa Bombardier Aviation Services GmbH
Condor

Air Berlin / Germania

Hallen für Allgemeine Luftfahrt

 

Stand: Juni 2015