Baumaßnahmen

Aufgrund des Zuwachses des Luftverkehrs soll die am heutigen Flughafenstandort Schönefeld genutzte Infrastruktur vorerst auch nach der Betriebsaufnahme am BER weiter genutzt werden. Der sogenannte Double-Roof-Betrieb erfordert, dass vor einer geplanten Inbetriebnahme diverse infrastrukturelle und betriebliche Maßnahmen durchgeführt werden. Die Genehmigungsbehörde LuBB gab für dieses Vorhaben der Flughafengesellschaft grünes Licht. Während der Bauarbeiten im unmittelbaren Sicherheitsbereich der Start- und Landebahn Nord im Zeitraum vom 16.07.2017 bis 28.10.2017 wird der Flugbetrieb des Flughafens Schönefeld über die künftige südliche Start- und Landebahn des BER abgewickelt, die dafür temporär in Betrieb genommen wird.

Die Realisierung dieser Baumaßnahme erfordert den Einsatz von großem schweren Baufahrzeugen.

Anwohnerinfo

030 6091 60910

@berlinairport

Gerne können Sie sich bei allen Fragen an unser Anwohnertelefon wenden. Die Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen telefonisch oder per E-Mail rund um die Uhr zur Verfügung.

Anwohnerinformation

Hier finden Sie die Anwohnerinformation zur temporären Nutzung der BER-Südbahn zum Download.