Glossar zum Thema Schallschutz

In unserem Glossar haben wir für Sie die Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen rund um das Thema Schallschutz zusammengestellt.

Pension

Pensionen und Hotels zählen gemäß Planfeststellungsbeschluss zu den Beherbergungsstätten. Ist eine solche als Gewerbe angemeldet und genehmigt, besteht Anspruch auf Schallschutzmaßnahmen für die schutzbedürftigen Räume. Das gilt auch für andere Gewerbeformen, vorausgesetzt der Innenlärm der Räume ist niedriger als der zu erwartende Fluglärm von außen.

Nach oben

Planergänzungsbeschluss

Der am 20. Oktober 2009 durch das Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg erlassene Planergänzungsbeschluss regelt die Vergrößerung des Nachtschutzgebietes und des Entschädigungsgebietes Außenwohnbereich sowie die Nachtflugzeit.

Nach oben

Planfeststellungsbeschluss

Die vollständige Bezeichnung lautet: Planfeststellungsbeschluss – Ausbau Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld – vom 13. August 2004.

Vorhaben wie der Ausbau eines Flughafens bedürfen in der Bundesrepublik Deutschland einer Planfeststellung. Die Planfeststellung ist nach dem Verwaltungsrecht ein besonders Verwaltungsverfahren. Nach dem Verfahren wird der sogenannte Planfeststellungsbeschluss erlassen. Der Planfeststellungsbeschluss ist eine der zentralen rechtlichen Grundlagen für das Schallschutzprogramm BER.

Nach oben