Kunst am Bau am Flughafen Berlin Brandenburg

Ein Flughafen ist ein ausgezeichneter Ort um Kunst zu präsentieren. An dieser Schnittstelle gibt es Grenzüberschreitungen zwischen national und international, zwischen Land und Luft, zwischen Vorfreude und Abschiedsschmerz, zwischen Warten und Erwarten. Die Kunst am Flughafen Berlin Brandenburg greift das Überschreiten dieser imaginären und konkreten Grenzen in all seinen Facetten auf und thematisiert es auf unterschiedlichste Art und Weise an verschiedenen, ausgewählten Stellen.
Veröffentlicht am 15.06.2012

“The Magic Carpet” von Pae White

Der Magic Carpet wurde entworfen von der kalifornischen Künstlerin Pay White und schwebt an der Decke der Check-in-Halle des Flughafens Berlin Brandenburg. Dieser fliegende Teppich hat eine Fläche von beinahe 1.000m² und leuchtet in einem warmen und kräftigen Rot.

Ansprechpartner
Ralf Kunkel Leiter Pressestelle Flughafen Berlin Brandenburg

Ralf Kunkel Leiter Pressestelle
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

Download

Klicken Sie den folgenden Verweis an, um sich das Bild herunterzuladen.

Bitte verwenden Sie als Quellenangabe:
Alexander Obst / Marion Schmieding (Flughafen Berlin Brandenburg)

Nutzungsbedingungen
Das Foto darf ausschließlich für redaktionelle oder private Zwecke verwendet werden.