Passagierhinweis

07.03.2013
Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH bittet die Passagiere am Flughafen Schönefeld um Verständnis, dass es am morgigen Freitag, 8. März, zu kurzzeitigen Einschränkungen im Flugbetrieb kommen kann.

Aufgrund einer geplanten Sprengung von Kriegsmunition im Bereich Großbeeren in der Zeit zwischen 10 und 11 Uhr ist es ggf. erforderlich, die An- und Abflüge vorübergehend einzuschränken.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Unternehmens-
kommunikation / Pressesprecher

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner

Weitere Presseinformationen