Neuer Arbeitsdirektor: Paritätische Mitbestimmung bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

24.03.2017

Der Aufsichtsrat der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat sich neu konstituiert. Mit Erreichen der Marke von 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhält das Unternehmen einen paritätisch besetzten Aufsichtsrat. Von den insgesamt 20 Mitgliedern sind damit seit Anfang Februar zehn Arbeitnehmervertreter, davon drei Gewerkschaftsvertreter und ein Leitender Angestellter, im Aufsichtsrat vertreten.

In der Aufsichtsratssitzung am 17. März hat der Aufsichtsrat den Juristen Dr. Manfred Bobke-von Camen zum neuen Arbeitsdirektor gewählt. Bobke-von Camen hat am 20. März seine Arbeit bei der FBB aufgenommen. Damit setzt die Flughafengesellschaft die Anforderungen des §33 Mitbestimmungsgesetz um.

Der Arbeitsdirektor ist ein gleichberechtigtes Mitglied der Geschäftsführung bei Unternehmen, die den Mitbestimmungsgesetzen unterliegen. Seine Zuständigkeit umfasst die sozialen, personellen und arbeitspolitischen Angelegenheiten der Gesellschaft.

Weitere Presseinformationen

Ansprechpartner
Hannes Stefan Hönemann

Hannes Stefan Hönemann Leiter Unternehmens-
kommunikation

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle /
Erster Pressesprecher

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner