Auch auf den Berliner Flughäfen sind die Bären los

22.06.2001
Die Berliner Flughäfen haben sich ebenso wie viele andere Berliner Unternehmen spontan an der Aktion " Buddy Bär " beteiligt. Je ein Bär befindet sich in den Terminals der Flughäfen Schönefeld, Tegel und Tempelhof. Sie sind nicht nur ein hübscher Farbtupfer auf den drei Flughäfen der Hauptstadt Berlin, sondern dienen auch noch einem guten Zweck. Nach gut einem Jahr werden sie meistbietend versteigert. Der Erlös soll dann bedürftigen Kindereinrichtungen in Berlin zugute kommen.

An der Umsetzung der künstlerischen Gestaltung der Bären haben sich die Berliner Flughäfen, die Fluggesellschaften Condor und Air Berlin finanziell beteiligt. Der "Sandy Bär" der Condor -er residiert im Terminal B des Flughafens Schönefeld- soll die Urlaubsreisenden auf ihren Sommerurlaub einstimmen, der Tempelhof Bär, genannt "Berlin Map" richtet sich an die vielen Geschäftsreisenden, die schnell in die City von Berlin wollen. Der Tegler "Air Bär" ist ein Produkt der Fluggesellschaft Air Berlin, er richtet sich besonders an die jüngeren Passagiere der in Berlin beheimateten Airline Air Berlin.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner