Airport of the future

13.01.2002

Airport of the future

Wie sieht ein Flughafen der übernächsten Generation im Jahr 2010 aus? Das Institute of Electronic Business e. V. (IEB), die Berliner Flughäfen und die Investitionsbank Berlin (IBB) haben 50 Experten aus aller Welt eingeladen, um diese Vision zu entwickeln. Die Konferenz findet am 17. Januar 2002 im Ludwig Erhard Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin statt.

'Abfertigungsgebäude werden für 50 Jahre geplant - Kommunikationsnetzwerke und Electronic Business-Lösungen für Flughäfen dagegen nur für rund fünf Jahre konzipiert', sagt Prof. Dr. Thomas Schildhauer, Direktor des IEB. Dann seien sie technisch schon wieder überholt. 'Das heißt eine Gebäudegeneration erlebt fast zehn IT-Generationen', erklärt Schildhauer. Neben Sicherheit als integralem Bestandteil aller Workshops stehen die Themen Passenger Guidance, Airport Shopping und Internetportale, Airport Entertainment und Infotainment, Inflight Communications und Wireless Airport, Check-in processes sowie die Entwicklung eines Businessmodells für den Flughafen als Informationsdrehscheibe auf dem Programm. Experten aus der Flughafen- und Airline-Industrie bringen ebenso wie die Zulieferindustrie ihr spezielles Airport-Know-how ein. Die externe Sicht wird wiederum durch Fachleute aus Wissenschaft und Forschung und Marktführern aus anderen Branchen repräsentiert. Die Berliner Flughäfen als Vorhabensträger für den neuen Flughafen der Hauptstadtregion wollen die Konferenz nutzen und das Wissen aus den Expertenworkshops in die Konzeption des 'Berlin Brandenburg International' einfließen lassen. Die Investitionsbank Berlin dokumentiert mit dieser Veranstaltung einmal mehr ihr Verantwortungsbewußtsein gegenüber dem Wirtschaftsstandort Berlin. Gleichzeitig unterstreicht sie ihre Rolle als Landesstrukturbank bezüglich innovativer Themenstellungen. Die Ergebnisse dieser von Cisco Systems, Synavion, time 2 Business Consulting und der T-Systems gesponserten Expertenrunde sind die Grundlage für eine im Frühsommer in Berlin statt findende Gipfelkonferenz. Auf dieser sollen die erarbeiteten Ergebnisse öffentlichkeitswirksam einem größeren Teilnehmerkreis präsentiert werden. Die Konferenz stellt dabei den internationalen Wissenstransfer zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft sicher und fördert so die optimale Planung von Flughafenprojekten. Berlin wird für zwei Tage zur internationalen Plattform für Flughafen- und Technologieexperten aus aller Welt. Der Gipfel präsentiert Berlin als innovativen, zukunftsweisenden Standort und wird sich international als DAS EXPERTENFORUM zum Thema 'Airport of the Future' aufstellen. Weiterführende Informationen - auch über eine mögliche Teilnahme an den Workshops - können Sie von Projektleiter Bernd Rock oder auf der Konferenzhomepage www.airportofthefuture.com erhalten.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner