Der Flughafen Tempelhof informiert

13.01.2002

Der Flughafen Tempelhof informiert

Ab sofort beginnen für ca. einen Monat Bauarbeiten an den Rollwegen für Luftfahrzeuge vor Einmündungen und Kreuzungen der zwei Start- und Landebahnen.

Die Rollhalteorte für den wartepflichtigen Verkehr gegenüber startenden und landenden Maschinen sind auf den Rollwegen markiert. Um die Sicherheit des Luftverkehrs zu erhöhen, ist es notwendig, diese Rollhalteorte zusätzlich durch beleuchtete Schilder zu kennzeichnen.

Zur Errichtung der Schilder sind Tiefbaumaßnahmen, wie Bodenaushub und Herstellung von Fundamenten, erforderlich. Um eine Gefährdung des Flugverkehrs durch offene Baugruben und Baugeräte zu vermeiden, muß ein Teil der Arbeiten nachts zwischen 22:00 und 06:00 Uhr durchgeführt werden.

In der Zeit vom 21. Januar 2002 bis 16. Februar 2002 werden auch Arbeiten mit Lärmemission durchgeführt. Alle Bestimmungen zur Einhaltung des Schutzes der Anwohner vor unzumutbaren und vermeidbaren Lärmbelästigungen werden eingehalten. Für in der Nachbarschaft auftretende Störungen bitten wir um Verständnis.

Eine Ausnahmegenehmigung seitens der Senatsverwaltung für Umweltschutz liegt vor.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner