Verkehrsergebnisse 2001

17.01.2002

Berlin - Gesamt

Mit 12.598.892 abgefertigten Fluggästen haben die Berliner Flughäfen Schönefeld, Tegel und Tempelhof, trotz verschlechterter äußerer Rahmenbedingungen, ein beachtliches Ergebnis im Fluggastaufkommen erreicht. Obwohl der Rückgang zum Vorjahresergebnis minus 5,3% beträgt ist es das zweitbeste Ergebnis seit Bestehen der Berlin Brandenburg Flughafen Holding.

Das Aufkommen im Linienverkehr verringerte sich mit 10.825.130 Passagieren leicht um 2%. Auf den innerdeutschen Linienverbindungen wurden 5.894.543 Reisende befördert, ein Rückgang um 6,4%. Im Auslandslinienverkehr ist das Aufkommen mit insgesamt 4.930.587 Fluggästen entgegen dem Trend um 3,8% gestiegen. Der Pauschalreiseverkehr war im Jahr 2001 mit 1.590.688 beförderten Urlaubsreisenden der große Verlierer. Hier war eine rückläufige Entwicklung von 20,3% zu verzeichnen.

Bei den Flugzeugbewegungen sind im Berichtsjahr insgesamt 221.005 Starts und Landungen auf allen drei Berliner Flughäfen registriert worden. Dieses Ergebnis entspricht einem Rückgang von 4,8% im Vergleich zum Vorjahr. Auf den Gewerblichen Verkehr entfielen 192.077 Bewegungen, das waren 3,5% weniger als im Vorjahr.

Das Luftfrachtaufkommen verzeichnete im Berichtsjahr mit 41.441 Tonnen einen Zuwachs von 4%. Das Luftpostfrachtaufkommen nahm mit 16.179 Tonnen leicht um 2,1 % ab.

Schönefeld

Die Zahl der Flugzeugbewegungen nahm 2001 im Vergleich zum Vorjahr mit 40.447 Starts und Landungen um 15,8% ab. Im Gewerblichen Verkehr wurden insgesamt 27.635 Bewegungen registriert; ein Rückgang um 18,6%. Auch die Zahl der startenden und landenden Flugzeuge im Passagierlinienverkehr verringerte sich - im Berichtsjahr 2001 - um 20,1% . In dieser Verkehrsart wurden 10.518 Bewegungen registriert. Der Pauschalreiseverkehr verzeichnete mit insgesamt 5.873 Starts und Landungen eine rückläufige Entwicklung von 27,8%.

Das Passagieraufkommen verringerte sich im Jahr 2001 mit 1.915.110 abgefertigten Fluggästen um 13,3%. Im Linienverkehr wurden insgesamt 1.079.031 Passagiere befördert, ein leichter Rückgang um 1,1%. 720.375 Pauschalreisende wurden im Berichtsjahr in Schönefeld abgefertigt. Dieses Ergebnis entspricht einem Rückgang um 24,4%.

Im Jahr 2001 wurden insgesamt 12.897 Tonnen Luftfracht in Schönefeld umgeschlagen; 0,9% weniger als im Vorjahreszeitraum.

Das Gesamtaufkommen an Luftpostfracht war mit 199 Tonnen um 60,8% rückläufig.

Tegel

Auf dem Flughafen Tegel wurden im Berichtsjahr insgesamt 131.631 Flugzeugbewegungen registriert; 2% weniger als im Vorjahr. Im Gewerblichen Verkehr konnten 125.484 Bewegungen registriert werden, minus 1,7%. Die Anzahl der Flugzeugbewegungen im Linienverkehr verringerte sich mit 117.666 Starts und Landungen geringfügig um 0,2%. Der Pauschalreiseverkehr ist im Vergleich zum Vorjahresergebnis mit 7.187 Bewegungen um 20,3% gesunken.

9.909.453 Passagiere wurden im Jahre 2001 auf dem Flughafen Tegel abgefertigt. Damit unterschritt Tegel das Vorjahresergebnis um 4,2%. Der Linienverkehr zählte 9.003.180 Fluggäste, minus 2,5%. Auf den innerdeutschen Strecken wurden im Linienverkehr 5.402.096 Reisende registriert; 7,5% weniger als im Vorjahr. Der Auslandslinienverkehr & der Wachstumsmotor im Berlin Luftverkehr - verzeichnete gegen den Trend eine positive Entwicklung von 6,2%. In diesem Verkehrsegment wurden 3.601.084 Passagiere befördert. Der Pauschalreiseverkehr registrierte 859.133 Urlaubsreisende, 16,9% weniger als im Vorjahr.

 

Mit 27.968 Tonnen Luftfracht - überwiegend Beiladungen auf den regulären Linienflügen - erhöhte sich das Aufkommen zum Vorjahr um 6,3%.

Der Luftpostumschlag nahm mit 15.980 Tonnen leicht um 0,3 % ab.

 

Tempelhof

Auf dem Flughafen Tempelhof sind im Berichtsjahr insgesamt 48.927 Flugzeugbewegungen registriert worden. Damit lag das Aufkommen bei den Starts und Landungen um 1,8% unter dem Vorjahreswert. Der Gewerbliche Verkehr nahm mit 38.958 startenden und landenden Flugzeugen um 4% zu. Auf den Linienverkehr entfielen 28.207 Bewegungen; 3,4% mehr als im Vorjahr.

Das Fluggastaufkommen nahm um 2,2% auf insgesamt 774.329 Passagiere zu. Im Linienverkehr wurden 742.919 Fluggäste registriert; das entspricht einer Zunahme um 1,9% im Vergleich zum Vorjahr. Im innerdeutschen Linienverkehr wurden 452.769 Fluggäste befördert, was einem Wachstum von 8,1% entspricht. Der Auslandslinienverkehr war im Jahr 2001 um 6,5% rückläufig, er verzeichnete 290.150 Fluggäste.

Das Luftfrachtaufkommen nahm mit 576 Tonnen um 7,9 % zu.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner