Euro bremst Reiselust der Berliner

03.07.2002

Euro bremst Reiselust der Berliner

Berlin, 3. Juli 2002. - Rund ein halbes Jahr nach Einführung des Euro schlägt seine Wirkung auch spürbar auf die Urlaubsplanung durch. Jeder dritte Berliner hat seine Urlaubspläne laut einer Umfrage durch den Euro verändert, jeder fünfte (22%) will weniger fliegen. Der Euro prägt einen neuen Reisetrend, weniger, kürzer und preisgünstiger zu verreisen. Dies sind die Ergebnisse der repräsentativen Meinungsumfrage "Berliner Airport Barometer" des Institutes Infratest dimap im Auftrag der Berliner Flughäfen. 500 Personen ab 18 Jahre aus Berlin wurden zu ihren Reiseplänen in Zeiten des Euro befragt.

"Der Euro wirkt stark bremsend auf die Reise - besonders die Fluglust der Berliner. Seine Wirkung ist stärker als zunächst angenommen. Das spüren auch die Berliner Flughäfen mit verringer-ten Fluggastzahlen", sagt Dr. Götz Herberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Berlin Brandenburg Flughafen Holding. Auch die Art des Reisens verändert der Euro. Der Trend geht dazu, günstigere und kürzere Flüge zu buchen (69% der Nennungen), weniger mit dem Flugzeug zu verreisen (56%), auf Last-Minute-Angebote zurückzugreifen (55%), ggf. in diesem Jahr gar keine Flugreise anzutreten (33%), dafür ein anderes Verkehrsmittel wie Bahn, Bus oder PKW benutzen (54%).

Die Berliner Flughäfen gehen verstärkt in die Offensive, um Fluggäste zu gewinnen. Ein Erfolg ist der erste Kundenclub eines Flughafens, der Global-Club, der im Juli 2002 das 12.000ste Mitglied aufgenommen hat. Er bietet u. a. günstiges Parken am Urlauberflughafen Schönefeld (15 Tage für 40 Euro). Weitere Aktionen sollen das Fliegen von den Berliner Flughäfen noch attraktiver machen.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner