Verkehrsbericht 12/03

21.01.2004

Berlin – Gesamt

Die Zahl aller Flugzeugbewegungen nahm im Berichtsmonat Dezember um 2,3% zu. Auf den drei Berliner Flughäfen wurden insgesamt 15.718 Bewegungen registriert. Die Anzahl der Starts und Landungen im Gewerblichen Verkehr erhöhte sich mit 14.357 Bewegungen dabei um 3,3%. Im Linienverkehr wurden 12.661 Bewegungen registriert; eine Steigerung um 3,6%. Im Pauschalreiseverkehr waren 370 Starts und Landungen zu ver-zeichnen; ein Rückgang um 14,2%.

Das Passagieraufkommen belief sich im Dezember auf insgesamt 962.278 Fluggäste, das sind 6,6% mehr als im Vorjahresmonat. Im Linienverkehr nahm das Passagieraufkommen mit 910.488 Fluggästen um 7,7% zu. Davon entfielen auf den innerdeutschen Linienverkehr 520.694 Passagiere; 2,5% weniger als im Dezember des Vorjahres. Im Auslandslinienverkehr konnten 389.794 Reisende abgefertigt werden, das ist eine Steigerung im zweistelligen Bereich von 25,2%. Im Pauschalreiseverkehr wurden 43.701 Fluggäste registriert; 7% weniger als im Vorjahresmonat.

Die gesamte auf den Berliner Flughäfen umgeschlagene Luftfrachtmenge belief sich auf 3.008 Tonnen; ein Zuwachs von 12,1%.

Der Luftpostfrachtumschlag nahm im Berichtsmonat um 4,9% auf 1.158 Tonnen ab.

Schönefeld

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen stieg im Dezember um 18,8% auf 2.674 Starts und Landungen. Auf den Linienverkehr entfielen davon 1.358 Bewegungen, das entspricht einer Steigerung zum Vorjahresmonat um 88,9%. Die Anzahl der Starts und Landungen im Pauschalflugverkehr belief sich auf 134 Bewegungen und verringerte sich somit um 30,2%.

Das Passagieraufkommen erreichte mit 144.179 abgefertigten Fluggästen eine Steigerung um 64,9%. Im Linienverkehr wurden 123.963 Fluggäste befördert, das entspricht einer Zunahme von 103,8%. Im Inlandslinienverkehr wurden 53.648 Passagiere befördert, dies entspricht einer Zuwachsrate von 724,3%. Im Auslandslinienverkehr konnte mit 70.315 registrierten Fluggästen eine Steigerung von 29,5% erzielt werden. Der Pauschalreiseverkehr nahm mit 16.273 Passagieren um 20,2% ab.

Das Luftfrachtaufkommen verzeichnete im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 1.215 Tonnen ein Plus von 6,1%.

Das Luftpostfrachtaufkommen war mit 0,96 Tonnen um 93,9% rückläufig.

Tegel

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 10.619 Starts und Landungen um 2,6%. Im Linienverkehr wurden 9.910 Bewegungen registriert; eine Zunahme um 2,1%. Im Pauschalreiseverkehr war mit 232 Bewegungen eine geringfügige Steigerung von 0,9% zu verzeichnen.

Das Passagieraufkommen erhöhte sich im Dezember mit 788.374 abgefertigten Fluggästen um 1,5%. Der Linienverkehr verzeichnete insgesamt ein Aufkommen von 757.800 Passagieren, das sind 1,4% mehr als im Vorjahresmonat. Davon entfielen auf den Inlandslinienverkehr 454.394 Fluggäste; ein Rückgang um 11,6%. Auf den Auslandslinienverbindungen wurden 303.406 Passagiere gezäh eine Zunahme um 29,9%. Der Pauschalreiseverkehr nahm mit 27.358 Fluggästen um 5% zu.

Die umgeschlagene Luftfrachtmenge erhöhte sich mit 1.755 Tonnen um 15,7% ab.

Der Luftpostfrachtumschlag verringerte sich mit 1.157 Tonnen um 3,8%.

Tempelhof

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen verringerte sich im Berichtsmonat mit insgesamt 2.425 Starts und Landungen um 12,2%. Auf den Linienverkehr entfielen 1.393 Bewegungen; ein Rückgang zum Vorjahresmonat um 22,7 %.

Die Passagierentwicklung war mit 29.725 Passagieren um 23% rückläufig. Davon entfielen auf den Linienverkehr 28.725 Fluggäste; 22,8% weniger als im Vorjahresmonat. Der Inlandslinienverkehr verzeichnete 12.652 Passagiere. Dieses Ergebnis entspricht einem Rückgang um 7,6%. Auf den Auslandslinienverbindungen wurden 16.073 Fluggäste befördert; 31,7% weniger als im Vorjahresmonat.

Das Luftfrachtaufkommen nahm mit insgesamt 62 Tonnen um 75,5% zu.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner