Sommerflugplan 2004 beginnt am 28. März

12.03.2004
Acht neue Airlines in diesem Sommer easyJet geht mit 13 Zielen an den Start
Noch nie war Berlin so gut auf dem Luftwege angebunden wie in diesem Jahr. Gleich acht neue Fluggesellschaften – Aer Lingus, Basiq Air, Blue1, easyJet, Icelandair, Norwegian, Iran Air und Wizz Air – starten in diesem Jahr zu insgesamt 22 neuen Destinationen. Am 28. April fällt mit easyJet der Startschuss für die Auf-nahme einer Reihe neuer Europa-Ziele ex Schönefeld: Ein nagelneuer easyJet Airbus A319 hebt dann zum Erstflug nach London-Luton ab. Sukzessive werden bis Mitte Juni noch 12 weitere Europa-Ziele in den easyJet-Flugplan aufgenommen: Liverpool (28.04.), Newcastle (01.05.), Paris-Orly (06.05.), Athen(13.5.),Nizza (13.05.), Kopenhagen (13.05.), Bristol (20.05.),Palma de Mallorca (20.05.), Barcelona (09.6.), Budapest (17.06.), Basel (17.06.) und Neapel (17.06.). Schon zwei Monate vor Beginn des Sommerflugplans - am 29. Februar - startete in Schönefeld der holländische Low Cost Carrier Basiq Air mit täglich einem Flug nach Rotterdam. Am 8. März eröffnete die SAS Tochter Blue1 ihre neue Flugverbindung von Tegel in die finnische Hauptstadt Helsinki. Helsinki wird täglich außer samstags nonstop angeflogen. SAS hebt pünktlich zu Beginn des Sommerflugplans am 28. März von Tegel in die norwegische Hauptstadt Oslo ab. Geflogen wird täglich außer samstags. Am 29 März folgt dann eine weitere Oslo-Verbindung: Erstmalig fliegt Norwegian täglich außer samstags von Schönefeld nach Oslo. Tags darauf, am 30. März, geht die irische Aer Lingus mit wöchentlich drei Flügen von Schönefeld in die irische Hauptstadt Dublin an den Start.

Ab 6. Juni startet Icelandair zweimal die Woche nach Reykjavik mit idealen Umsteigeverbindungen in die USA, u.a. nach Baltimore/Washington, New York und Boston. Bei Flügen in die USA bietet Icelandair attraktive Stopo-ver-Angeboten auf Island. Die ungarische Wizz Air verbindet Schönefeld ab 1. Mai täglich mit Budapest und Katowice. Berlins Home Carrier Air Berlin verstärkt das City Shuttle Angebot im Sommer ab Tegel um zwei weitere Destina-tionen: Barcelona und Budapest. Die zur TUI-Gruppe gehörende Ferienfluggesellschaft Hapag-Lloyd Flug startet zum Sommerflugplan von Tegel täglich nach Palma de Mallorca. Hapag-Lloyd Express wird dreimal wöchentlich im low cost Tegel mit Klagenfurt und Neapel verbinden. Germania Express beabsichtigt mit Beginn des Sommerflugplans von Tempelhof nach Istanbul und Athen mit Fokker F100 zu fliegen. Ab Tegel kommt Rimini neu in den Flugplan von GEXX, geflogen wird von Montag bis Freitag. Die Business Airline EAE verbindet ab 15. März Tempelhof mit Münster/Osnabrück. Schönefeld wird der am stärksten wachsende Verkehrsflughafen Deutschlands. Schönefeld verzeichnet gegenwärtig ein sehr starkes Ver-kehrswachstum. In den ersten beiden Monaten lag die Steigerungsrate bei über 50 Prozent. "Wir erwarten in diesem Jahr fast eine Verdoppelung unserer Passagierzahlen. Hatten wir 2003 noch 1,7 Millionen Fluggäste, so werden es 2004 über 3 Millionen sein. Schönefeld ist somit der am stärksten wachsende Verkehrsflughafen Deutschlands. Mit der Aufnahme der neuen Verbindungen durch easyJet trägt die Airline erheblich zum Verkehrswachstum in Schönefeld bei," so Dieter Johannsen-Roth, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen.

Hinweis: Unter www.berlin-airport.de stehen hochauflösende Fotos von den Berliner Flughäfen sowie Airlines zur Verfügung!

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner