Verkehrsbericht 05/04

16.06.2004
Der Schönefeld–Boom hält weiter an: Um sensationelle 120,9 Prozent nahmen die Passagierzahlen auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld im Berichtsmonat Mai zu. Insgesamt wurden 268.125 Passagiere (Mai 2003:121.353) abgefertigt. Schönefeld ist damit der mit Abstand am schnellsten wachsende internationale Verkehrsflughafen Deutschlands. Möglich wurde diese rasante Entwicklung durch den starken Boom der Billigflieger. So nahm die britische Low-Cost-Airline easyJet in den zurückliegenden Wochen den Verkehr ab Berlin-Schönefeld zu 13 europäischen Destina-tionen auf. Der Airport Tegel verzeichnete im Mai 963.794 Passagiere, das sind 0,8 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. In Tempelhof wurden 43.404 Fluggäste abgefertigt, und damit eine Steigerung um 13,4 Prozent erzielt. Das Wachstum resultiert aus den Flügen von Germania GEXX nach Athen und Thessaloniki. Auf den Berliner Flughäfen wurden im Mai insgesamt 1.275.323 Passagiere, das sind 12,8 Prozent Zuwachs, registriert.

Die Zahl aller Flugzeugbewegungen auf den drei Berliner Flughäfen nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 13,2 Prozent auf insgesamt 21.702 Bewegungen zu.

Die umgeschlagene Luftfrachtmenge belief sich auf insgesamt 2.925 Tonnen, eine Zunahme um 3,5 Prozent.

Der Luftpostfrachtumschlag verringerte sich im Berichtsmonat Mai mit 744 Tonnen um 33,7 Prozent.

Die ausführlichen Zahlen finden Sie in Tabellenform unter dem Link Daten & Fakten - Verkehrsstatistik.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner