Wachstumskurs des Flughafens Berlin-Schönefeld ( SXF) setzt sich ungebremst fort

23.07.2004
Die britische LowCost-Airline easyJet, erweitert durch die Aufnahme von vier weiteren Destinationen erneut ihr Flugangebot.

Vom 31. Oktober an können die Berliner und Bran-denburger einmal täglich nach Madrid und Krakau reisen. Am 25. November kommen die täglichen Verbindungen nach Genf und Ljubljana hinzu. Ein einfacher Flug nach Genf, Krakau oder Ljubljana kostet ab 26,99 € (inklusive Steuern und Gebühren), nach Madrid fliegt man bereits ab 34,49€. Buchbar sind die easyJet-Flüge im Internet unter www.easyjet.com oder unter Tel. 0180 3 654 321 (0,12€ pro Minute).

Mit der Aufnahme der neuen Destinationen wird ab November ein weiteres Flugzeug samt Besatzungen in SXF stationiert, zwei weitere Jets kommen im Februar 2005 hinzu. Damit steigt die Zahl der in Schönefeld stationierten Flugzeuge von easyJet auf neun. Schon heute bedient easyJet mit sechs Maschinen 13 Flugstrecken ab Berlin-Schönefeld (u.a. Basel, Budapest, Palma, Nizza, Neapel, Kopenhagen, Paris, Athen, Barcelona, Genf, Liverpool, London).

Der Flughafen Schönefeld ist derzeit der mit Ab-stand am schnellsten wachsende internationale Verkehrsflughafen Deutschlands. Bis zum Jahres-ende werden über drei Millionen Fluggäste am Ber-lin-Brandenburg Airport SXF gestartet und gelandet sein. (zum Vergleich: 2003 1,7 Millionen Passagie-re). Allein im Juni nahm die Zahl der Passagiere um 136 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu. „Mit der Aufnahme der neuen Verbindungen setzt der Flughafen Schönefeld sein steiles Wachstum bei den Passagierzahlen fort. In den letzten Mona-ten wuchs die Passagierzahl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über 100 %. Wir sind mit unserer Strategie, Low Cost- Verkehr in SXF anzusiedeln auf dem richtigen Weg und werden den Flughafen Schönefeld in die Gewinnzone führen “, sagte Dieter Johannsen-Roth, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner