EasyJet mit neuen Zielen nach Osteuropa und Genf

25.11.2004
Vier neue Ziele: Genf, Bratislava, Ljubljana und Riga werden ab heute von der britischen Low-Cost Airline easyJet ab Berlin Brandenburg Airport SXF in Schönefeld angeflogen. „Mit Bratislava, Ljubljana und Riga setzt easyJet ihre Expansion nach Ost- und Zentraleuropa fort,“ sagt Burkhard Kieker, Marketingchef der Berliner Flughäfen. „Im Low-Cost Bereich sind sie damit die Nummer 1 in Berlin. So viele Ziele in den neuen EU-Beitrittsländern fliegt sonst niemand an“. easyJet fliegt seit Sommer 2004 Budapest und mit Beginn des Winterflugplans 2004/05 Tallinn und Krakau an. Zum Einsatz kommen moderne Flug-zeuge vom Typ Airbus A-319. Der Berlin Brandenburg Airport SXF in Schönefeld konnte am 17. November 2004 erstmals in seiner Geschichte den 3-millionsten Passagier begrüßen. Schönefeld wird in diesem Jahr sein Fluggastauf-kommen von 1,7 auf rund 3,5 Millionen Passagiere verdoppeln. Davon wird allein easyJet, die erst am 28. April 2004 ihren Flugbetrieb in SXF aufgenommen hat, über 1 Million Passagiere befördern. easyJet bietet insgesamt 20 Europa-Destinationen ab SXF an. Zu buchen sind alle Flüge unter: www.easyjet.com oder unter : 01803 – 654 321
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner