Berliner Flughäfen erwarten weiteres Wachstum

11.01.2005
Nach dem Rekordjahr 2004 mit fast 15 Millionen Passagieren erwarten die Berliner Flughäfen weiteres Verkehrswachstum in 2005. Gemeinsam mit Low-Cost-Airlines wie Hapag Lloyd Express soll der Erfolg fortgesetzt werden. „HLX ist ein starker Partner der Berliner Flughäfen und ist vom Berliner Markt nicht mehr wegzudenken“, sagte Dieter Johannsen-Roth, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen. 2005 baut der Low-Cost-Carrier HLX sein Engagement in Tegel weiter aus und fliegt ab dem Frühjahr auch nach Pisa. Außerdem erhöht HLX die Frequenz nach Olbia. Mit günstigen Preisen und attraktiven Verbindungen hat HLX bereits eine Million Passagiere von und nach Berlin geflogen, etwa die Hälfte davon im vergangenen Jahr. Im Sommerflugplan der Airline stehen zwei innerdeutsche und sieben europäische Ziele. (Köln, Stuttgart, Salzburg, Klagenfurt Venedig, Olbia , Pisa, Palermo und Neapel)

Für die Passagiere der Berliner Flughäfen wird es 2005 neue Flugziele, höhere Frequenzen und mehr Service geben. Highlight im Frühsommer ist die Aufnahme von zwei täglichen Direkt-Flügen von Tegel nach New York. Delta Air Lines wird ab 3. Mai nach New York / John F. Kennedy fliegen. Continental Airlines starten ab 2. Juli täglich nach New York / Newark.

Insgesamt lagen die Passagierzahlen 2004 bei 14,9 Millionen (Hochrechnung) und sind damit um etwa 12 Prozent gestiegen. In Schönefeld gab es ein Wachstum von 92,3 Prozent. Knapp 30 europäische Ziele sind in 2004 hinzugekommen. Im Osteuropaverkehr haben es die Berliner Flughäfen auf Platz 3 hinter Frankfurt/Main und München geschafft. (23 Ziele, in 16 Länder mit 21 Fluggesellschaften) Auch bei der Beschäftigten gab es durch den Low-Cost-Boom in Tegel und Schönefeld einen Zuwachs. Genauere Zahlen werden mit der Arbeitsstättenerhebung 2005 bekannt gegeben.

Für 2005 erwarten die Flughäfen Passagierzahlen zwischen 17 und 17,4 Millionen. Für Tegel werden 12 Millionen, für Schönefeld 4,7 Millionen und für Tempelhof 600.000 Passagiere prognostiziert.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner