Sommerflugplan 2005

30.03.2005
Neue Verbindung Tegel – Danzig / Aufnahme weiterer Osteuropa-Verbindungen
Mit dem Sommerflugplan 2005 bauen die Berliner Flughäfen ihre Verbindungen nach Osteuropa weiter aus. Damit wird Berlins Position als drittwichtigster Flughafenstandort nach Frankfurt und München für Flüge in den Osten deutlich gestärkt.

Am 27.3. wurde eine neue Flugverbindung von Tegel nach Danzig (PL) eröffnet. Täglich außer Sonnabends fliegt Denim Air mit einer Fokker 50 an die polnische Ostsee-Küste. Ebenfalls neu ist ab 29. April eine direkte Flugverbindung nach Posen (PL). Diese wird von der deutschen Dau Air jeweils am Freitag und Sonntag ab Berlin-Tempelhof bedient.

Plus den bereits bestehenden täglichen Flugverbindungen von LOT nach Warschau und von easyJet nach Krakau, ist Polen somit hervorragend an Berlin angebunden. Reisende aus Deutschland mit Ziel Polen können bequem in Berlin umsteigen – eine Alternative zu den überfüllten Hubs.

„Berlin wird durch die neuen Flüge in seiner traditionellen Rolle als Tor zum Osten gestärkt“, sagt Burkhard Kieker, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation der Berliner Flughäfen. „Direkt vor unserer Haustür liegen attraktive Märkte und herrliche Feriengebiete. Durch die Angebote der Low-Cost-Carrier wächst das neue Europa schneller zusammen.“

Auch die Airline germanwings baut von ihrem neuen Drehkreuz Schönefeld Verbindungen nach Osten auf. Künftig nimmt die Airline drei Mal wöchentlich Moskau und Split, sowie vier Mal die Woche Zagreb in den Flugplan auf. Ebenfalls ab Schönefeld erhöht Belavia die Frequenz in die weißrussische Hauptstadt Minsk auf drei Abflüge die Woche.

Weitere Verbindungen in Osteuropa werden ab Tegel angeboten. Aero Flight wird wöchentlich von hier u.a. nach St. Petersburg und Split fliegen. Ukraine International bedient künftig einmal wöchentlich Simferopol auf der Schwarzmeer-Insel Krim und erhöht die Frequenz in die ukrainische Hauptstadt Kiew auf fünf Flüge die Woche. Die Air Baltic fliegt seit dem 29.3. täglich von Tegel in die litauische Hauptstadt Vilnius.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner