Verkehrsbericht April 2005

03.06.2005
21,7 Prozent mehr Passagiere in Berlin Schönefeld mit 90,5 Prozent Wachstum
Die Verkehrszahlen des Monats April bestätigen erneut: Berlin ist ein zukunftsträchtiger Wachs-tumsmarkt für die Luftfahrtindustrie.

Auf den Berliner Flughäfen sind im Berichtsmonat April insgesamt 1.354.658 Passagiere abgefertigt worden. Dieses Ergebnis entspricht einem Wachs-tum von 21,7 Prozent im Vergleich zum Vorjah-resmonat.

Auf dem Boom-Flughafen Schönefeld wurden im Berichtsmonat 362.654 Passagiere registriert, das entspricht einer Steigerung von 90,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

„Die stürmische Verkehrsentwicklung in Schönefeld beruht weiterhin auf der starken Nachfrage nach Low Cost Flügen. Allein easyJet erwartet in diesem Jahr für Berlin drei Millionen Passagiere“, sagt Burkhard Kieker, Marketing-Chef der Berliner Flughäfen.

Das Passagieraufkommen auf dem Flughafen Tegel nahm mit 961.941 Fluggästen um 8,7 Pro-zent zu. Dabei hat sich der Inlandslinienverkehr mit 11 Prozent besonders gut entwickelt.

Auf dem Flughafen Tempelhof wurden im April 30.063 Passagiere abgefertigt. Das sind 21 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Insbesondere der Auslandslinienverkehr verzeichnete mit 61,3 Prozent starke Verluste.

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen stieg in Berlin um 22,1 Prozent auf 20.334 Starts und Landungen.

Der Luftfrachtumschlag nahm im April mit 2.996 Tonnen um 9,6 Prozent ab.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner