Neue Ausstellung in der airportworld bbi

23.03.2006
Die Berliner Flughäfen eröffnen in Zusammenarbeit mit dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege am 23. März 2006 um 17 Uhr eine neue Sonderausstellung in der airportworld bbi.

Gezeigt werden die mittelalterlichen Funde der Ausgrabungen in Diepensee. Diese finden vor Beginn der Baumaßnahmen auf der zukünftigen Fläche des Hauptstadt-Airports Berlin Brandenburg International BBI statt.

Die Attraktion der Ausstellung ist ein rekonstruierter Schädel, der sein ehemaliges Antlitz Schicht für Schicht zurück erhalten hat. Ein nachgebauter Keller und ein rekonstruiertes Grab veranschaulichen die Welt der Bauern eines mittelalterlichen Dorfes, damals im 13. Jahrhundert Dypensey genannt. Die Ausstellung präsentiert weiterhin historische Funde aus Keramik, Knochen und Metall, wie Gefäße, Gürtelschnallen, Schlüssel und Werkzeuge. Neben Funden und Ausgrabungsergebnissen gibt die Ausstellung auch Auskunft über die Arbeit der Archäologen. Die airportworld bbi befindet sich in der Mittelstraße (B96a) gegenüber dem Bahnhof Flughafen Schönefeld. Die Ausstellung dauert bis 30. Juni 2006 und ist täglich außer sonnabends in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Parkplätze sind vorhanden.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner