Westpolen rückt näher an Berlin

08.05.2006
Die noch junge polnische Airline Direct Fly startet am morgigen Dienstag in Gdansk zu ihrem offiziellen Erstflug nach Berlin. Die Maschine vom Typ Saab 340 wird um 07.50 Uhr auf dem Flughafen Schönefeld landen. Direct Fly verbindet seit dem 12. April 2006 Berlin täglich mit Gdansk, viermal die Woche mit Lodz und dreimal wöchentlich mit Bydgoszcz.

„Wir freuen uns sehr, dass Direct Fly mit Gdansk, Lodz und Bydgoszcz gleich drei neue Strecken in die deutsche Hauptstadt Berlin aufgenommen hat. Damit unterstreichen die Berliner Flughäfen ihre Vorreiterrolle bei der Entwicklung neuer Flugverbindungen nach Ost- und Zentraleuropa“, sagt der Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen, Dieter Johannsen-Roth. „Die neuen Verbindungen lassen unsere beiden Länder noch enger zusammenwachsen. Mit Warschau, Krakau und den drei neuen Destinationen sind die Flugverbindungen in unser Nachbarland schon heute gut ausgebaut. Die polnischen Fluggäste können von den neuen Strecken gleich doppelt profitieren: sie finden auf den Berliner Flughäfen neben interessanten Langstreckenverbindungen, unter anderem tägliche Verbindungen in die USA, auch ein umfangreiches Angebot an Low-Cost-Verbindungen innerhalb Europas“.

Die Berliner Flughäfen unterhalten derzeit 34 Flugverbindungen in 16 Ländern Osteuropas.

Weitere Informationen über Direct Fly unter:

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner