Verkehrsbericht April 2006

22.05.2006
Auf den Berliner Flughäfen sind im April insgesamt 1.508.435 Passagiere abgefertigt worden. Das ist ein Wachstum von 11,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

In Schönefeld wurden im Berichtsmonat 493.799 Fluggäste registriert. Das ist ein Plus von 36,2 Prozent im Vergleich zum April des Vorjahres. Der Inlandslinienverkehr verzeichnete mit 82.109 Fluggästen eine Zunahme von 84,7 Prozent. Auf den Auslandslinienverbindungen stieg die Zahl der Passagiere um 33,1 Prozent.

Das Passagieraufkommen auf dem Flughafen Tegel nahm mit insgesamt 961.547 Fluggästen um 0,2 Prozent ab. Auf den Inlandsstrecken war ein Minus von 13 Prozent zu verzeichnen. Dagegen wuchs der Auslandslinienverkehr mit 490.248 Passagieren um 17,2 Prozent.

In Tempelhof wurden im Berichtsmonat April 53.089 Fluggäste registriert. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Anstieg von 76,6 Prozent.

Rückläufig entwickelte sich im April die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen: 19.385 Starts und Landungen bedeutet ein Minus von 4,7 Prozent. Grund für den Rückgang sind die Osterfeiertage. An diesen Tagen haben die Linienfluggesellschaften ihre Bewegungen stark reduziert.

Mit einer Aufkommensmenge von 2.015 Tonnen verzeichnete auch die Luftfracht ein Minus von 34,2 Prozent.

Das Luftpostaufkommen verringerte sich mit 660 Tonnen um 42,7 Prozent.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner