Flughafen Schönefeld: Änderungen zum Fahrplanwechsel

26.05.2006
 
Mit dem Fahrplanwechsel am 28. Mai 2006 ergeben sich für den Flughafen Schönefeld Änderungen. Demnach werden bis zur Eröffnung des Hauptstadt-Airports BBI im Jahre 2011 keine Fernzüge mehr am Bahnhof Schönefeld halten.

Nicht vom Fahrplanwechsel betroffen sind der S-Bahn-Verkehr, der weiterhin im Zehn-Minuten-Takt verkehrt, sowie der Regionalverkehr. Die zwei Regionalbahnlinien RE 7 und RE 14, die als AirportExpress fungieren, fahren im Stunden-Takt, so dass alle 30 Minuten eine schnelle, bequeme und staufreie Verbindung in die City und zum neuen Hauptbahnhof besteht.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Expressbuslinie X7 zwischen dem Flughafen Schönefeld und dem U-Bahnhof Rudow hat sich die Verkehrsanbindung des Flughafens an das Berliner Nahverkehrsnetz wesentlich verbessert. Die Linie verkehrt täglich von 4.30 bis 9.00 Uhr und ab 16 bis 20 Uhr. Montag bis Samstag ab 5.30 Uhr und Sonntag ab 7.30 Uhr wird ein Zehn-MinutenTakt angeboten. Der X7 hält nur am Flughafen-Terminal und am U-Bahnhof Rudow. Die Fahrzeit beträgt sieben Minuten.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner