Verkehrsbericht Juni 2006

22.07.2006
9,7 Prozent Verkehrswachstum im 1. Halbjahr
Die Berliner Flughäfen haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres insgesamt 8.687.024 Fluggäste abgefertigt. Dieses Ergebnis entspricht einer Steigerung im Vergleich zum ersten Halbjahr 2005 von 9,7 Prozent. Die Flugbewegungen auf allen drei Berliner Flughäfen sind mit 123.133 Starts und Landungen um 6,7 Prozent gestiegen. Das Luftfrachtaufkommen war dagegen mit 13.123 Tonnen im ersten Halbjahr um 27,2 Prozent rückläufig. 1,9 Prozent Passagierwachstum im Juni.

Auf den Berliner Flughäfen sind im Juni insgesamt 1.629.172 Passagiere befördert worden. Dieses Ergebnis entspricht einem Wachstum von 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

In Schönefeld wurden im Berichtsmonat 540.163 Fluggäste registriert, das sind 17,5 Prozent mehr Passagiere als im Juni des Vorjahres.. Der Inlandslinienverkehr verzeichnete mit 75.355 Passagieren eine Zunahme um 9,3 Prozent. Auf den Auslandslinienverbindungen wurden 414.472 Passagiere befördert. Das entspricht einem Plus von 20,3 Prozent.

Das Passagieraufkommen auf dem Flughafen Tegel nahm mit insgesamt 1.025.106 Fluggästen um 4,8 Prozent ab. Auf den Inlandsstrecken wurden 461.208 Passagiere befördert. Das sind 8,5 Prozent weniger als im Juni des Vorjahres. Der Auslandslinienverkehr wuchs mit 517.957 Fluggästen um 3,3 Prozent.

In Tempelhof wurden im Berichtsmonat Juni 63.903 Flug-reisende registriert. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Anstieg um 1,5 Prozent. Auf den Inlandslinienverbindungen wurden 42.331 Passagiere befördert. Dieses Ergebnis entspricht einem Rückgang von 11,8 Prozent. Bis auf Köln (+4,6%) und Heringsdorf (+55,6%) weisen alle übrigen Inlandsziele im Juni rückläufige Entwicklungen auf. Im Auslandslinienverkehr war hingegen ein Anstieg von 54,1 Prozent zu verzeichnen. In diesem Verkehrssegment wurden 16.039 Fluggäste befördert.

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen auf allen drei Berliner Flughäfen stieg im Juni um 2,2 Prozent auf 23.100 Starts und Landungen.

Der Luftfrachtumschlag war mit 2.194 Tonnen um 31,7 Prozent rückläufig.

Das Luftpostaufkommen verringerte sich mit 764 Tonnen um 28,5 Prozent.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner