Baustelleneinrichtung und Leitungsumverlegungen - weitere Bauvorbereitungen für BBI

02.08.2006
Wenige Wochen vor dem 1. Spatenstich haben die Berliner Flughäfen mit der Einrichtung der BBI-Baustelle begonnen: Im Bereich des umgesiedelten Dorfes Diepensee werden in den nächsten Wochen die zentralen Logistikflächen für die größte Baustelle Ostdeutschlands eingerichtet. Insgesamt werden bis Oktober rund 7,5 km Baustraßen und rund 58.000 qm befestigte Logistikflächen errichtet. Die Aufträge wurden allesamt an Unternehmen aus der Region Berlin-Brandeburg vergeben.

Die Aufträge im einzelnen:

  • Errichtung der Baustraßen, vergeben an Mathäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG aus Velten (Land Brandenburg)
  • Errichtung der Logistikflächen (inkl. zentrale Baustelleneinrichtung, Abfallsammelstelle, LKW-Sammelstelle, zentrale PKW-Stellfläche), vergeben an die Strabag AG aus Seddiner See (Land Brandenburg)
  • Errichtung der Containeranlagen für die Büros von Bauherr und Bauüberwachung, vergeben an WAREX Raumsysteme GmbH aus Berlin
  • Zentrale Entsorgung von Baustellenabfällen, vergeben an AWU Wildau GmbH aus Wildau (Land Brandenburg)

Zudem müssen im Rahmen der Baufeldfreimachung in den nächsten Monaten eine Vielzahl von Leitungen öffentlicher Versorgungsunternehmen umverlegt werden. Den Anfang macht die E.ON edis: Sie ersetzt das bisherige Umspannwerk Diepensee durch einen Neubau, der künftig auch den Flughafen Schönefeld und die BBI-Baustelle versorgen wird. Für den Anschluss diese Umspannwerkes werden rund elf Kilometer 110.000-Volt-Hochspannungsleitungen neu errichtet und über sieben Kilometer vorhandene Leitungstrassen von der BBI-Baustelle entfernt. Zudem werden rund 20 Kilometer Mittelspannungsleitungen neu verlegt und fünf Ortsnetz-Trafostationen im alten Diepensee zurückgebaut.

 

 

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner