Größtes Flugzeug der Welt erstmals in Schönefeld gelandet

28.09.2006
Am 27.09.2006 landete in Schönefeld eine Frachtmaschine vom Tpy Antonov An-225. Die An-225, die zum ersten Mal in Schönefeld ist, ist das größte Flugzeug der Welt.
Am 27.09.2006 landete in Schönefeld eine Frachtmaschine vom Tpy Antonov An-225. Die An-225, die zum ersten Mal in Schönefeld ist, ist das größte Flugzeug der Welt. Bei der sechsstrahligen An-225 „Mriya“ handelt es sich um eine Weiterentwicklung der vierstrahligen An-124.

Die An-225 kann bis zu 250 Tonnen Fracht aufnehmen. Mit maximaler Zuladung beträgt die Reichweite 2.500 Kilometer. Das maximale Startgewicht liegt bei 600 Tonnen.

Der Jungfernflug der An-225 „Mriya“ erfolgte im Dezember 1988. Ursprünglich sollten drei Flugzeuge dieser Baureihe zum Transport der russischen Raumfähre Buran gebaut werden. Mit dem Bau einer zweiten Maschine wurde begonnen, jedoch bis heute nicht vollendet. Die An-225 „Mriya“ ist somit ein Unikat.

Nach Einstellung des Buran-Raumfahrtprogramms wurde die Maschine 1994 außer Dienst gestellt. 2001 fand der zweite Erstflug statt. Seit dieser Zeit wird das größte Frachtflugzeug der Welt wieder regelmäßig für besondere Transportaufgaben, unter anderem auch im Auftrag der UNO, weltweit eingesetzt.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner