Baubeginn der BBI-Rollbahnanschlüsse

23.03.2007
Zeitweilige Sperrung der Schönefelder Südbahn ab 26. März 2007 / Letztmalige Nutzung der Nordbahn
Der Bau der BBI-Rollbahnanschlüsse an die bestehende Südbahn des Flughafens Schönefeld beginnt am 26. März dieses Jahres. Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen sein.

Da die Anschlussarbeiten für die Rollbahnen unmittelbar an der Start- und Landebahn durchgeführt werden, ist es erforderlich, die Bahn für die Dauer der Bauarbeiten für den Flugverkehr zu sperren. Die Sperrung erfolgt ab dem 26. März 2007. Der Flugbetrieb wird dann montags bis freitags und gegebenenfalls auch samstags zwischen 06:00 und 22:00 Uhr über die Nordbahn abgewickelt. In den Nachtstunden, von 22:00 bis 06:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen steht die Südbahn für den Flugbetrieb wieder zur Verfügung. Diese Regelung trägt dazu bei, die Anwohner von Bohnsdorf, Grünau und Karolinenhof in den Nachstunden sowie an Sonn- und Feiertagen vor Fluglärm zu schützen.

Die Berliner Flughäfen bitten alle betroffenen Flughafenanwohner um Verständnis für eventuell entstehende Lärmbeeinträchtigungen während der letztmaligen Nutzung der Nordbahn. Die Nordbahn wird nach Beendigung der Bauarbeiten zurückgebaut.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner