Vergabeentscheid der Berliner Flughäfen bestätigt

25.05.2007
Das Brandenburgische Oberlandesgericht (OLG) hat die Vergabe der Bauüberwachung für das BBI-Terminal durch die Berliner Flughäfen letztinstanzlich bestätigt.
Gegen den Vergabeentscheid vom 18.9.2006 hatte der zweit platzierte Bieter bei der 1. Vergabekammer des Landes Brandenburg Beschwerde eingelegt und die Nachprüfung beantragt. Das Oberlandesgericht hat den durch die Vergabekammer genehmigten Nachprüfungsantrag zurückgewiesen und damit die Vergabe der Berliner Flughäfen als richtig bestätigt. Rechtsmittel gegen diese Entscheidung sind nicht möglich.

Thomas Weyer, Geschäftsführer Technik/BBI der Berliner Flughäfen: „Wir begrüßen das Urteil des Brandenburgischen Oberlandesgerichts ausdrücklich. Das Urteil bestätigt die klare und transparente Vergabestrategie der Berliner Flughäfen bei der Realisierung des BBI. Wir können nun den Zuschlag für die Bauüberwachung erteilen.“

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner