Verkehrsbericht Mai 2007

07.06.2007
Weiteres Passagierwachstum an den Berliner Flughäfen / Schönefeld und Tegel im Plus / Tempelhof stark rückläufig
Auf den Berliner Flughäfen starteten und landeten im Mai insgesamt 1.758.586 Fluggäste. Das sind 4,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Flughafen-Chef Dr. Rainer Schwarz: „Das Verkehrswachstum geht weiter. Berlin ist eine der angesagtesten Destinationen in Europa.“

Der Flughafen Schönefeld setzte im Mai mit 562.502 Fluggästen seinen Höhenflug fort. Das Ergebnis entspricht einem Passagierwachstum von 9,4 Prozent.

Der Monat Mai verlief auch für den Flughafen Tegel positiv. Hier stiegen die Passagierzahlen um 5,9 Prozent auf 1.164.383 Fluggäste.

Die Verkehrsentwicklung in Tempelhof verläuft weiterhin stark rückläufig. Die Zahl der Fluggäste sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 52 Prozent auf 31.701 Passagiere.

Die Gesamtzahl der Flugzeugbewegungen auf den drei Berliner Flughäfen belief sich im Mai auf 22.484 Starts und Landungen. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Rückgang um 10,5 Prozent. Der Rückgang erklärt sich aus der hohen Anzahl von Bewegungen während der ILA 2006.

Die geflogene Luftfracht ist mit 1.767 Tonnen um 8,9 Prozent gestiegen.

(Vorläufige Zahlen)

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner