One Night in Bangkok – oder doch lieber in Melbourne?

31.07.2007
Berliner Flughäfen starten Roadshow durch die Republik und durch Polen
Von Juli bis September 2007 veranstalten die Berliner Flughäfen eine Roadshow durch sechs deutsche und drei polnische Städte. Dazu eingeladen sind Vertreter von regionalen Reisebüros, denen in lockerer Atmosphäre die neuen Ziele aus dem Winterflugplan der Berliner Flughäfen vorgestellt werden. Partner dieser Veranstaltung sind folgende Airlines und Reiseveranstalter: LTU, IST, Jahnreisen, Tjaereborg, Bangkok Airways, amazing Thailand und M-Touristik.

Neben den neuen Destinationen stehen bei den Veranstaltungen zwei Langstreckenverbindungen im Vordergrund, die erstmalig ab Winter 2007 direkt von Berlin aus aufgenommen werden. LTU fliegt dann die asiatische Metropole Bangkok sowie den Airport von Melbourne in Florida/USA an.

An den Veranstaltungsabenden der Roadshow werden die Reiseziele den Expedienten in einer ausgewogenen Mischung aus Unterhaltung und Information vorgestellt.

Die einzelnen Veranstaltungstermine im Überblick:

  • 31.7. Berlin
  • 20.8. Rostock
  • 21.8. Hamburg
  • 22.8. Magdeburg
  • 23.8. Leipzig
  • 24.8. Dresden
  • 3.9. Stettin
  • 4.9.Poznan
  • 5.9. Breslau

Der Aufbau der neuen Langstreckenbasis von LTU in Berlin ist von großer strategischer Bedeutung. Für den Flughafenstandort Berlin sind die Flüge nach Bangkok der erste Ansiedlungserfolg in Richtung Fernost. Damit etablieren sich die Berliner Flughäfen auch qualitativ als drittgrößter Flughafen in Deutschland. Vor der Eröffnung des BBI im Jahr 2011 sollen weitere Interkont-Strecken hinzukommen.

Die jährliche Roadshow ist Teil der Marketing-Strategie der Berliner Flughäfen. Denn die drei Berliner Airports sichern nicht nur die Luftverkehrsinfrastruktur für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Ihr Einzugsgebiet erstreckt sich darüber hinaus über Ost- und Norddeutschland sowie über Westpolen. Es umfasst insgesamt rund 10 Millionen Menschen.

Innerhalb der letzten fünf Jahre konnten die Berliner Flughäfen ihr Fluggastaufkommen um 50 Prozent steigern. Im deutschlandweiten Vergleich liegen sie – gemessen an der Passagierzahl – auf dem dritten Platz. Mitte Juli konnte auf dem Hauptstadt-Airport bereits der 10-millionste Passagier begrüßt werden. Ziel ist es, Ende des Jahres einen neuen Passagierrekord aufzustellen und die Marke von 19 Millionen Fluggästen zu übertreffen.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner