Schönefeld wird zum City-Airport: Flughafenautobahn eröffnet

23.05.2008
In 25 Minuten vom Kudamm nach Schönefeld / Optimale Autobahnanbindung für neuen Hauptstadt-Airport BBI
„Die heutige Autobahneröffnung macht den Flughafen Schönefeld endgültig zum City-Airport für die deutsche Hauptstadt Berlin“, sagte Flughafen-Chef Dr. Rainer Schwarz. „Unsere Fluggäste biegen jetzt von der Autobahn direkt zum Terminal ab – komfortabler geht es nicht. Die Fahrzeit zwischen Kudamm und Schönefeld verkürzt sich auf 25 Minuten. Ich bin mir sicher: Die Autobahneröffnung wird dem Flughafen Schönefeld einen neuerlichen Popularitätsschub geben.“

Das heute eröffnete letzte 700 Meter lange Stück der Flughafenautobahn A113 schließt die letzte Lücke zwischen Berliner Stadtautobahn A111 und der A113 bei Waltersdorf/Schönefelder Kreuz. Schönefeld ist ab jetzt nicht nur schnell mit der S-Bahn und dem Regionalexpress zu erreichen – der Flughafen verfügt ab sofort auch über eine eigene Autobahnabfahrt. Gleichzeitig wird mit dem Lückenschluss der neue Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International BBI ab 2011 optimal an das Autobahnnetz angebunden.

Die Bauarbeiten an dem letzten Autobahnteilstück hatten im Dezember 2007 begonnen. Dem 700 Meter langen Stück musste die alte Schönefelder Nordbahn weichen, die Ende November letzten Jahres offiziell außer Betrieb genommen wurde.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner