Noch wenige Plätze frei: “Ein Tag am Flughafen”

13.08.2008
Schönefeld und BBI hautnah: Beliebte Ferienaktion der Berliner Flughäfen steht ganz im Zeichen der größten Flughafen-Baustelle Europas / Positive Zwischenbilanz
Nach drei Wochen Sommerferien haben bereits 600 Besucher bei der Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ den Flughafen Schönefeld und die BBI-Baustelle kennen gelernt. Für die letzten Wochen sind nur noch wenige Plätze frei. Kurzfristig gibt es auch noch Plätze für den 14. und 15. August. Wer seinen Kindern also zeigen möchte, wie ein Flughafen funktioniert und ein neuer Flughafen gebaut wird, sollte sich möglichst schnell anmelden.

Die Berliner Flughäfen bieten noch bis zum 29. August 2008 die beliebte Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ an. Kinder können mit Ihren Eltern, Großeltern, Freunden oder Gästen einen ganzen Tag lang den Mitarbeitern am Flughafen über die Schultern schauen. Auch Einzelpersonen und Ferienbetreuungseinrichtungen sind herzlich eingeladen. Besonderes Highlight in diesem Jahr: der Besuch des BBI-Infotowers mit Blick über die BBI-Baustelle.

Der Tag am Flughafen beginnt morgens um 9 Uhr in der airportworld bbi und endet um 15 Uhr auf der Besucherterrasse. Die Kinder und Ihre Begleiter lernen bei einer Flughafenrundfahrt das Gelände kennen, besuchen die Flughafenfeuerwehr, die Lufthansa-Wartungshalle und das Terminal. Außerdem werden sie einen Hubschrauber des Typs Mi-8 besichtigen. Zum ersten Mal steht in diesem Jahr auch ein Besuch des BBI-Infotowers auf dem Programm. Von dort können die Fortschritte auf der BBI-Baustelle mit eigenen Augen verfolgt werden.

Für Frühstück, Mittagessen und Getränke ist bestens gesorgt. Der Abschied wird mit einer Tüte Eis versüßt. Nach dem Programm besteht bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Ausstellung in der airportworld bbi zu besichtigen und alles Wissenswerte rund um den Haupstadt-Airport BBI zu erfahren.

Die Ferienaktion findet vom 21. Juli bis zum 29. August immer wochentags statt und muss vorher gebucht werden. Reservierungen sind montags bis freitags in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 030/6091-2257 möglich.

„Ein Tag am Flughafen“ kostet 18 Euro pro Person. Treffpunkt ist jeden Morgen zwischen 9 Uhr und 9.30 Uhr in der airportworld bbi, direkt gegenüber dem S-Bahnhof Schönefeld. Auch interessierte Journalisten können sich für „Ein Tag am Flughafen“ anmelden.

Eine Fläche so groß wie 2.000 Fußballfelder, rollende Bagger, Tausende von Bauarbeitern – die BBI-Baustelle ist derzeit die größte und spannendste Baustelle der Hauptstadtregion und die größte Flughafenbaustelle Europas. Unter dem Motto „Wir bauen, Sie schauen“ stellen die Berliner Flughäfen jedem Interessierten die Baustelle vor. Ein breites Info- und Entertainmentangebot – vom BBI-Infotower und geführten Baustellentouren bis zu AirportRun und der Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ – rundet das Baustellenmarketing ab. Auch von zu Hause aus lässt sich der Baustellenfortschritt verfolgen – via Webcam und Baustellentagebuch. Mehr Infos unter www.ameise-armin.de.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner