Neue Forsa-Umfrage: Zustimmung erneut gestiegen: BBI wird als wichtigstes Zukunftsprojekt der Region gesehen

29.09.2008
Drei Viertel der Berliner und Brandenburger sind für den Bau des BBI / 79 Prozent der Befragten erwarten vom BBI eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation und neue Arbeitsplätze
Der Hauptstadt Airport BBI ist bei den Menschen in der Region Berlin-Brandenburg angekommen. Das hat eine repräsentative Bevölkerungsbefragung des renommierten Meinungsforschungsinstitutes Forsa unter 1.004 Personen ab 14 Jahren in Berlin und Brandenburg ergeben. Eine deutliche Mehrheit, 75 Prozent der Berliner und Brandenburger, haben auf die Frage, ob sie für oder gegen den BBI seien, mit „dafür“ geantwortet. Das sind 3 Prozentpunkte mehr als noch 2005. Die Frage, ob die Hauptstadtregion einen solchen neuen BBI braucht, wurde von 79 Prozent der Befragten mit Ja beantwortet. 2005 waren es 78 Prozent. Mit dem BBI verbinden viele Menschen in der Region die berechtigte Hoffnung auf neue Jobs und wirtschaftliches Wachstum.

„Die Ergebnisse der Forsa-Befragung machen deutlich, welch hohe Erwartungen die Berliner und Brandenburger in den neuen Flughafen setzen. Allein 79 Prozent der Befragten erwarten vom BBI eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation und die Schaffung neuer Arbeitsplätze“, sagt Flughafenchef Dr. Rainer Schwarz zu den Ergebnissen der Forsa-Befragung. „Der Ausbau von Schönefeld zum BBI ist die einzig richtige Antwort auf die bevorstehenden Herausforderungen, die sich aus der Globalisierung der Weltwirtschaft ergeben“, so Schwarz weiter.

Das Meinungsinstitut Forsa befragt seit 1998 regelmäßig im Auftrag der Berliner Flughäfen die Bewohner der Region nach ihrer Meinung zum BBI. Die letzte Befragung war im Jahr 2005. Die Antworten 2008 (in Klammern zum Vergleich die Ergebnisse von 2005):

Sind Sie persönlich für oder gegen den Bau des neuen Flughafens in Schönefeld? Dafür: 75% (72%) Dagegen: 14% (19%) Weiß nicht/keine Angaben: 11% (9%)

Sind Sie persönlich der Meinung, dass die Hauptstadt-Region Berlin-Brandenburg einen solchen Flughafen braucht? Ja: 79% (78%) Nein: 17% (19%) Weiß nicht/keine Angaben: 4% (3%)

Glauben Sie, dass der neue Flughafen in Schönefeld zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze in der Region Berlin-Brandenburg beitragen wird? Ja: 79% (79%) Nein. 17% (19%) Weiß nicht/keine Angaben: 4% (2%)

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner