Winterflugplan 2008/2009

24.10.2008
Umzügler von Tempelhof nach Tegel / Neue europäische Winterziele / Alle Verbindungen ab Schönefeld und Tegel
Am 26. Oktober tritt der neue Winterflugplan 2008/09 der Berliner Flughäfen in Kraft. Größte Veränderung: Zum ersten Mal konzentriert sich der gesamte Luftverkehr der Hauptstadtregion auf die beiden Flughäfen Schönefeld und Tegel. Der Flughafen Tempelhof wird am 30. Oktober geschlossen – die Fluggesellschaften Brussels Airlines, Cirrus Airlines, Flysmaland und InterSky ziehen mit der Schließung des Flughafens von Berlin-Tempelhof nach Berlin-Tegel um.

„Wir freuen uns, die vier Fluggesellschaften Brussels Airlines, Cirrus Airlines, InterSky und Flysmaland mit Beginn des Winterflugplans 2008/09 in Tegel begrüßen zu dürfen“, so Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen. „Mit dem Umzug von Tempelhof nach Tegel ist gewährleistet, dass die Airlines den Flugbetrieb am verkehrsreichsten Flughafen Berlins in gewohnter Qualität und mit dem gewohnten Service für ihre Passagiere aufnehmen können.“

Brussels Airlines ab Tegel

Die Fluggesellschaft Brussels Airlines wird letztmalig am 25. Oktober um 18.55 Uhr von Tempelhof nach Brüssel fliegen. Ab 26. Oktober geht es dann mit leicht veränderten Flugzeiten fünfmal täglich von Berlin-Tegel nach Brüssel. In Tegel werden die Flüge der Airline immer ab Terminal D starten, Check-in Counter von Brussels Airlines ist die 90/91. Das Ticketbüro von Brussels Airlines wird ebenfalls von Tempelhof nach Tegel verlegt und befindet sich ab 26. Oktober 2008 im Hauptterminal (Innenring) an Position 13. Flüge mit Brussels Airlines können über die Internetseite www.brusselsairlines.de oder unter der Telefonnummer 0900/1000531 (€0,50/min. aus dem Festnetz, €1,49/min aus dem Mobilfunknetz) gebucht werden.

Cirrus Airlines ab Tegel

Die letzte reguläre Linienmaschine, die am 30. Oktober um 21.50 Uhr ab Tempelhof in Richtung Mannheim starten wird, ist eine Dornier 328 der Cirrus Airlines. Ab 1. November bedient die Airline die Strecke Berlin – Mannheim ab Berlin-Tegel. Bis zu fünfmal täglich geht es dann mit Cirrus Airlines nach Mannheim. In Tegel wird die Airline ihre Passagiere in Zukunft in Terminal A abfertigen – der Ticketschalter befindet sich in Tegel direkt gegenüber dem Check-in Schalter Nr. 13. Flüge mit Cirrus Airlines können über die Internetseite www.cirrusairlines.de oder telefonisch unter der 0180/4444888 (0,20€/Anruf aus dem deutschen Fetsnetz) gebucht werden.

InterSky ab Tegel

Die Bodensee-Airline fliegt am 25. Oktober letztmalig von Tempelhof nach Friedrichshafen. Ab 26. Oktober wird die Airline die Verbindungen zwischen Friedrichshafen (Bodensee), Graz und Berlin ab dem Flughafen Tegel, Terminal C, bedienen. Der neue Zielflughafen Berlin Tegel wird ab Graz künftig fünfmal pro Woche angeflogen, ab Friedrichshafen weiterhin bis zu dreimal täglich. Beide Strecken behalten Ihre bekannten Flugzeiten. Buchbar sind die Flüge über die Internetseite www.intersky.biz oder über das Callcenter unter der Telefonnummer 07541 2869684.

Flysmaland ab Tegel

Auch die schwedische Airline Flysmaland verlagert ihre Flüge von Tempelhof nach Tegel. Ab 31. Oktober geht es zweimal wöchentlich von Berlin in die südschwedische Stadt Växjö. Flüge mit Flysmaland sind über die Internetseite www.flysmaland.com oder über das Callcenter unter der Telefonnummer 0046 771 717200 buchbar.

Winterziele 2008/09

Mit dem neuen Winterflugplan 2008/09 bieten die Berliner Flughäfen mit Verbindungen nach Innsbruck, Edinburgh und Paris allen Wintersportlern und Städtereisenden zahlreiche Urlaubsziele. Aber auch für diejenigen, die vor dem kalten Winter in Deutschland fliehen möchten, gibt es – neben den klassischen Urlaubszielen wie den Kanaren – mit dem ägyptischen Hurghada und dem südisraelischen Badeort Eilat die richtigen Sonnenziele. Mit den neuen Zielen werden in der Wintersaison insgesamt 123 Destinationen in 46 Ländern angeflogen.

Die neuen Flugverbindungen ab Berlin-Tegel:

Air Berlin wird ab dem 1. November von Montag bis Freitag zweimal täglich von Berlin in die französische Hauptstadt Paris fliegen. Samstag und Sonntag geht es jeweils einmal täglich in die Stadt der Liebe, die sich auch im Winter perfekt für einen Kurzurlaub inklusive Weihnachtsshopping eignet.

Ab dem 4. November bietet Germania eine wöchentliche Verbindung in die südisraelische Stadt Eilat. Die Airline fliegt den Flughafen Ovda International Airport an, der ca. 40 Kilometer nord-westlich des Badeortes Eilat am Roten Meer liegt.

Bereits seit dem 2. September fliegt die polnische Airline JetAir neu via Poznan nach Krakau. Dreimal wöchentlich verbindet die Airline Berlin mit der zweitgrößten Stadt Polens, die als heimliche Hauptstadt Polens gilt.

Transavia wird ab dem 18. Dezember von Berlin nach Innsbruck fliegen. Die niederländische Fluggesellschaft verbindet dann viermal wöchentlich die deutsche Hauptstadt mit dem österreichischen Innsbruck.

Mit Beginn des neuen Winterflugplans zieht die rumänische Low-Cost-Airline Blue Air von Schönefeld nach Tegel, um Businesskunden einen verbesserten Service zu bieten.

Die neuen Flugverbindungen ab Berlin-Schönefeld:

Germanwings fliegt ab dem 1. November von Berlin nach Hurghada. Einmal wöchentlich geht es von Schönefeld in das ägyptische Touristenzentrum am Roten Meer.

Die norwegische Low-Cost-Airline Norwegian Air Shuttle fliegt ab 27. Oktober in die norwegische Stadt Rygge. Zweimal wöchentlich verbindet die Airline den Flughafen Schönefeld mit dem Flughafen Oslo-Rygge, der 60 Kilometer südlich von Oslo liegt.

Die irische Low-Cost-Airline Ryanair stockt auch zum Winterfluplan 2008/09 ihre Strecken ab Berlin-Schönefeld auf. Mit Beginn des neuen Flugplans geht es dreimal wöchentlich in die italienische Modemetropole Mailand. Die neue Verbindung Berlin – Weeze wird elfmal wöchentlich bedient. Und ab Anfang November fliegt die Airline viermal wöchentlich von Berlin ins schottische Edinburgh. Außerdem gibt es eine Frequenzerhöhung auf der Strecke von Berlin nach Frankfurt/Hahn: Ryanair fliegt dort jetzt dreimal täglich.

Ab 29. Oktober fliegt die deutsch-türkische Airline SunExpress von Berlin nach Istanbul. Zweimal wöchentlich geht es dann ab Schönefeld zum Sabiha Gökcen International Airport (Istanbul SAW), der auf der asiatischen Seite Istanbuls liegt. Von dort besteht eine gute Verkehrsanbindung ins Stadtzentrum.

Sämtliche Flüge können auch über www.viaberlin.com gebucht werden, dem Portal der Berliner Flughäfen für modernes Reisen von, über und nach Berlin. Mit wenigen Klicks können die Flüge zusammengestellt und gebucht werden. Zusatzangebote wie eine Umsteigeversicherung, Transfer-Services sowie Kultur- und Veranstaltungstipps für Berlin runden das Angebot ab.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner