Klares Signal für gute Schienenanbindung

13.07.2009
Bahngipfel Berlin: Einigkeit zur BBI-Schienenanbindung / AirportExpress im 20-Minuten-Takt
Die Berliner Flughäfen begrüßen die eindeutige Weichenstellung für eine gute Bahnanbindung des neuen Hauptstadt-Airports Berlin Brandenburg International BBI, die auf dem heutigen Bahngipfel Berlin mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn, Dr. Rüdiger Grube vorgenommen wurde. Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen: "Wir sind heute einen großen Schritt vorangekommen. Die Bahn wird die Realisierung einer guten Schienenanbindung des neuen Airports BBI mit hoher Priorität verfolgen. Wir sind uns über das gemeinsame Ziel einig: Der BBI braucht eine vorzeigbare, kundenfreundliche und kurzgetaktete Bahnanbindung. Die optimale Route über die Dresdner Bahn in die Berliner City wird zur Flughafeneröffnung 2011 nicht zur Verfügung stehen. Wir haben uns jetzt mit der Bahn darauf verständigt, dass wir auf der Alternativstrecke über die Anhalter Bahn einen durchgehenden 20-Minuten-Takt für den AirportExpress realisieren wollen. In einer gemeinsamen Task Force werden wir darüber hinaus eine attraktive Einbindung des BBI in den Fernverkehr erarbeiten."
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner