Startschuss für Innenausbau des BBI-Bahnhofs

24.07.2009
Berliner Flughäfen übergeben heute offiziell ersten Rohbauabschnitt der unterirdischen BBI-Bahnanlagen an die Deutsche Bahn / Anschließend starten Innenausbau und bahntechnische Ausrüstung
Es ist soweit: Heute übergeben die Berliner Flughäfen offiziell den ersten Rohbauabschnitt der unterirdischen Schienen¬anbindung für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg International BBI an die Deutsche Bahn.

Manfred Körtgen, Geschäftsführer Technik/BBI der Berliner Flughäfen: „Die Übergabe des ersten Rohbauabschnitts der Schienenanbindung ist für uns ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum BBI. Wir freuen uns, dass wir mit der termingerechten Übergabe heute einen wichtigen Schritt nach vorne tun können. Ab jetzt ist die Deutsche Bahn für den Innenausbau des unterirdischen Bahnhofs zuständig.“

Dr. André Zeug, Vorstandsvorsitzender der DB Station&Service AG: „Unmittelbar nach der Übernahme des Bahnhofsrohbaus beginnen wir mit dem Ausbau. Dann entstehen die drei Bahnsteige, werden Gleise verlegt und die Bahntechnik installiert. Am 30. Oktober 2011 wird der Terminalbahnhof in Betrieb gehen und dafür sorgen, dass der Zug zum Flug besonders bequem in wenigen Minuten zu erreichen ist.“

Zahlen, Daten und Fakten zur unterirdischen BBI-Schienenanbindung

Die Berliner Flughäfen bauen im Auftrag der Deutschen Bahn die BBI-Bahnanlagen, die innerhalb des Flughafenzauns liegen. Das regeln die Verträge zwischen dem Unternehmen, dem Bund, den Ländern Berlin und Brandenburg und der Deutschen Bahn, der mit dem ersten Spatenstich für den BBI am 5. September 2006 unterzeichnet wurde. Die Berliner Flughäfen haben von insgesamt 3,2 Kilometern Bahnhof/Tunnel 1,3 Kilometer fertiggestellt. Während der Hauptbauzeit im Jahr 2008 waren im Schnitt 400 Bauarbeiter am Bau des BBI-Bahnhofs beschäftigt. Zurzeit sind es noch 200 Bauarbeiter, die in den nächsten Monaten den viergleisigen Tunnel unter dem Vorfeld fertigstellen werden.
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner

Gabriele Schlott Sprecherin DB Station&Service AG
Deutsche Bahn AG

+49 30 297-68140 +49 30 297-68749