Flughafen der Zukunft

24.11.2009
„Forum Flughafeninnovationen“: Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft / BBI profitiert von innovativen Unternehmen und Organisationen aus der Region
Mit dem neuen Hauptstadtflughafen BBI wird die Region Berlin-Brandenburg in knapp zwei Jahren den modernsten Flughafen Europas bekommen. Um das innovative Potenzial der Region schon in der Bauphase einzubinden, haben die Berliner Flughäfen und Länder Berlin und Brandenburg im November 2007 das Projekt MATNET/SustAir (Modern Airport, Sustainable Airport – Testbed for New Efficient Technologies) ins Leben gerufen. Auf dem „Forum Flughafeninnovationen“ stellen heute erstmals 21 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der Region Zukunftstechnologien für einen effizienteren und nachhaltigeren Flughafenbetrieb vor. Die Ausstellung ist mit der am Abend stattfindenden Vorlesung zum Thema Innovation im Rahmen der Veranstaltungsreihe BBI-Campus verknüpft und bietet den Studenten greifbare Beispiele sowie Branchenkontakte.

Manfred Körtgen, Geschäftsführer Technik/BBI der Berliner Flughäfen: „Für den BBI ist es von großer Bedeutung, mit moderner Technologie an den Start zu gehen. Auch in Zukunft stellen wir uns den technischen Herausforderungen, um effizient und ressourcenschonend zu arbeiten. Mit dem Projekt MATNET sind wir dabei am Puls der Zeit.“

Seit seiner Gründung hat sich das Projekt MATNET/SustAir als Diskussionsplattform für Luftverkehrsspezialisten etabliert. Über die Vernetzung und den Austausch von Wissen wird das Wissenschafts-Know-how der Region optimal für den Betrieb und die Realisierung des BBI genutzt. In themenorientierten Werkstattgesprächen führt MATNET Expertenwissen und Flughafenanforderungen zusammen. Bisher haben bereits neun Werkstattgespräche mit einem Themenspektrum von IT-Kooperation über Beleuchtungstechnologien bis hin zum Wassermanagement stattgefunden – bei denen annähernd 600 Teilnehmer gezählt wurden.

MATNET wurde von der Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA), dem Forschungs- und Anwendungsverbund Verkehrssystemtechnik (TSB FAV) der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH und den Berliner Flughäfen entwickelt und wird durch die weiteren Partner, die Technologiestiftung Brandenburg, die Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB) und Berlin Partner, mit getragen. Kontakt und weitere Informationen zu MATNET/SustAir stehen im Internet unter www.berlin-airport.de im Bereich Hauptstadt-Airport BBI zur Verfügung.

BBI-Campus, das Hochschulprojekt der Berliner Flughäfen, wurde in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Potsdam entwickelt. Damit setzen die Berliner Flughäfen die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Hochschulen aus Berlin und Brandenburg fort. Die Vorlesungsreihe bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich einen Einblick in die vielfältige Arbeitswelt im Flughafenumfeld zu verschaffen. Studierende können so direkt von dem Wissen und den Erfahrungen der Flughafen- und Luftfahrtexperten profitieren und sich mit diesen austauschen.

 

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner