Berliner Flughäfen legen Planergänzungsbeschluss öffentlich aus

04.01.2010
Regelungen zu Nachtflug und Schallschutz können in der airportworld bbi eingesehen werden / Kundige Ansprechpartner vor Ort
Der Planergänzungsbeschluss „Lärmschutzkonzept BBI“ kann seit dem 4. Januar 2010 in der airportworld bbi eingesehen werden. Anwohner des künftigen Hauptstadt-Airports können sich dort – parallel zur öffentlichen Auslegung in den Gemeinden und Kommunen – bis zum 15. Januar über die Regelungen zu Nachtflug und Schallschutz informieren.

Hintergrund: Mit Datum vom 20. Oktober 2009 hatte die Planfeststellungsbehörde im Infrastrukturministerium des Landes Brandenburg den Planergänzungsbeschluss "Lärmschutzkonzept BBI" veröffentlicht. Zuvor hatte das Bundesverwaltungsgericht letztinstanzlich den Ausbau des Flughafens Schönefeld zum Hauptstadt-Airport BBI genehmigt und dabei Nachbesserungen beim Lärmschutz gefordert.

Die Mitarbeiter der airportworld bbi beantworten gerne Fragen zu dem 260 Seiten langen Beschluss. Als zusätzlichen Service können großformatige Karten mit den Schutz- und Entschädigungsgebieten eingesehen werden.

 Die airportworld bbi hat im Winter montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet (airportworld bbi; Besucherzentrum der Berliner Flughäfen, Flughafen Schönefeld, 12521 Berlin). Auch telefonisch ist der Besucherdienst in dieser Zeit unter 030 6091-2070 zu erreichen.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner