2010 – Highlights auf der BBI-Baustelle

25.02.2010
Eventwochenende zum Terminal-Richtfest, Sonderprogramm zur ILA, AirportRun mit Baustellenfest im August, Festival of Lights im Oktober sowie themenbezogene Baustellentouren geplant / Schon eine halbe Millionen Besucher auf der BBI-Baustelle
Bereits im nächsten Jahr, am 30. Oktober 2011, eröffnet der neue Hauptstadt-Airport BBI. Jetzt, da der Frühling vor der Tür steht, sind alle Interessierten wieder herzlich eingeladen, sich ein eigenes Bild von der 2.000 Fußballfelder großen BBI-Baustelle zu machen. Größter Blickfang ist das BBI-Terminal, das Gesicht des Flughafens. Gemeinsam mit der südlichen Start- und Landebahn, der Vorfahrt und dem Tower für die Fluglotsen lassen sich die Dimensionen des neuen Flughafens schon gut erkennen.

Wie groß das Interesse am neuen Hauptstadt-Airport BBI ist, spiegelt sich auch in den bislang erreichten Besucherzahlen. Seit Beginn des Baustellenmarketings Ende 2007 haben sich bereits eine halbe Millionen Besucher mit eigenen Augen vom Baufortschritt überzeugt. Rund 300.000 dieser Interessierten nahmen an einer der Bustouren teil, um das Baugeschehen aus nächster Nähe verfolgen zu können. Highlights dieser Touren waren vor allem die Fertigstellung des unterirdischen Bahnhofs, der Beginn der Rohbauarbeiten am Terminal, die großen Betonagen der neuen Start- und Landebahn sowie die Bauarbeiten am Tower der Deutschen Flugsicherung. 200.000 BBI-Besucher nutzten den einmaligen Blick vom 32 Meter hohen BBI-Infotower und sahen sich den neuen Flughafen von oben an.

Die Berliner Flughäfen laden 2010 zu verschiedenen Baustellenfesten ein. Im Mai wird das Terminal-Richtfest gefeiert. Im Rahmen eines Eventwochenendes am 8. und 9. Mai wird es spezielle Touren, ein Familienfest und weitere Aktionen geben.

Auch die Internationale Luft- und Raumfahrtaustellung ILA im Juni steht wieder ganz im Zeichen der Bauarbeiten. Bei einem Besuch des BBI-Infotowers auf dem Messegelände lassen sich je nach Blickrichtung Flugshows oder Baukräne aus luftiger Höhe bestaunen. Im Infopavillon kann sich das ILA-Publikum über alle Details des neuen Hauptstadtflughafens informieren.

Ein weiteres Highlight wartet Ende August, kurz bevor die BBI-Baustelle vier Jahre alt wird. Am 5. September 2006 begannen die Bauarbeiten mit dem ersten Spatenstich. Bei einem Baustellenfest am 21. und 22. August können sich alle Berliner und Brandenburger von den Baufortschritten überzeugen. Die sportlichen Zeitgenossen erleben die Dimensionen des neuen Hauptstadtflughafens beim AirportRun, dem Halbmarathon und 10-km-Lauf direkt über die Baustelle, am 21. August.

Im Oktober 2010 wird der Countdown bis zur BBI-Eröffnung ein Jahr später eingeleitet. Die Berliner Flughäfen beteiligen sich am Festival of Lights der Stadt Berlin mit einer außergewöhnlichen Beleuchtung des BBI-Infotowers und der Baustelle. Am 16. Oktober findet in diesem Rahmen die „Nacht der offenen Türen“ statt. Unter dem Motto „BBI @ Night“ kann die Baustelle im Lichterglanz erlebt werden.

Um den verschiedenen Interessen der Besucher noch besser gerecht zu werden, sollen 2010 außerdem verstärkt themenbezogene Touren angeboten werden. Bei diesen Baustellenbesuchen stehen zum Beispiel das BBI-Betriebskonzept, die Architektur, das Verkehrskonzept sowie die Themen Nachhaltigkeit und Ökologie am BBI im Fokus. Weiterhin kann natürlich die klassische Tour mit Besichtigung der Baustelle und des BBI-Infotowers gebucht werden.

Alle Informationen zu den Baustellentouren und zum BBI-Infotower finden sich auch im Internet unter www.berlin-airport.de. Die Bustouren können direkt im Internet oder unter der Telefonnummer 030/6091-2250 montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr gebucht werden. Baustellentouren für Einzelpersonen kosten 10 Euro.

Der BBI-Infotower hat in den Wintermonaten täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Ab März verlängern sich die Öffnungszeiten auf 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet zwei Euro, ermäßigt (für Kinder unter 14 Jahren) einen Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner