Riesenairbus begeistert die Berliner am Flughafen Tegel

03.06.2010
Ansturm auf die Besucherterrasse / Mehr als 1.500 Menschen wollten den Riesenairbus sehen / A380 zum ersten Mal am Flughafen Tegel
Das neue Flaggschiff der Lufthansa war am Donnerstagmorgen zum ersten Mal zu Gast am Flughafen Berlin-Tegel. Aus diesem Grund öffneten die Berliner Flughäfen die Besucherterrasse bereits um 7.00 Uhr.

Der Ansturm war entsprechend groß: Der Besuch des Riesen-Airbus zog mehr als 1.500 Menschen zum Flughafen-Tegel. Aus Frankfurt kommend landete der Lufthansa-A380 majestätisch exakt um 8.32 Uhr in Tegel. Begrüßt wurde das Flugzeug von der Flughafenfeuerwehr mit Wasserfontänen. Nach einem kurzen, sicheren Rollmanöver und einem Fototermin startete der A380 um 10.08 Uhr in Richtung Hannover.

Das Flugtraining der Lufthansa besteht aus Starts und Landungen sowie einem Linientraining. Nach einer einmonatigen Schulung im A380 Simulator absolvieren die Lufthansa Piloten auf dem werksneuen Flaggschiff der Airline Trainingseinheiten, die dem Erwerb der Lizenz für diesen neuen Flugzeugtyp dienen. Das Linientraining führt den A380 heute neben Frankfurt, Hannover und Berlin auch noch nach Hamburg, Düsseldorf und Köln/Bonn.

Bereits am nächsten Dienstag stattet der Lufthansa-A380 Berlin seinen nächsten Besuch ab – zur ILA-Eröffnung wird der Riesenairbus in Schönefeld erwartet.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner