„Ein Tag am Flughafen“

12.07.2010
Ferienaktion der Berliner Flughäfen: Alle Kinder sind eingeladen, den neuen Hauptstadt-Airport BBI und den Flughafen Schönefeld hautnah zu erleben
Wie sieht es aktuell auf Europas größter Flughafenbaustelle aus? Wozu braucht ein Flughafen eine Feuerwehr? Wie werden Flugzeuge gewartet? Diese und andere Fragen werden allen interessierten Kindern bei der Ferienaktion der Berliner Flughäfen „Ein Tag am Flughafen“ vom 12. Juli bis zum 20. August 2010 beantwortet. Neugierige Kinder können zusammen mit ihren Eltern, Großeltern oder anderen Betreuern einen Tag lang einen Blick hinter die Kulissen des Flughafens Berlin-Schönefeld werfen und den BBI-Infotower besichtigen.

Der Tag am Flughafen beginnt morgens um 9.30 Uhr an der airportworld bbi und endet um 15 Uhr wieder dort. Die Kinder und ihre Begleiter lernen bei einer Flughafenrundfahrt das Gelände kennen, besuchen die Flughafenfeuerwehr, die Lufthansa-Wartungshalle und das Terminal. Außerdem werden sie einen Hubschrauber des Typs Mi-8 besichtigen. Vom BBI-Infotower, dessen Besuch ebenfalls auf dem Programm steht, können die Besucher die Bauarbeiten am neuen Hauptstadt-Airport BBI aus 32 Meter Höhe verfolgen.

Alle Teilnehmer von „Ein Tag am Flughafen“ werden mit Frühstück, Mittagessen und Getränken versorgt. Der Abschied wird mit einer Tüte Eis versüßt. Nach dem Programm besteht bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Ausstellung in der airportworld bbi zu besichtigen und alles Wissenswerte rund um den Hauptstadt-Airport BBI zu erfahren.

Die Ferienaktion findet vom 12. Juli bis zum 20. August 2010 immer wochentags statt und muss vorher gebucht werden. Reservierungen sind montags bis freitags in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 030/6091-2257 möglich. Außerhalb dieser Zeit steht der Fax-Anschluss unter 030/6091-2251 zur Verfügung. Für die Anmeldung werden Name, Vorname und Geburtsdatum der Teilnehmer benötigt, da die Veranstaltung teilweise im Sicherheitsbereich stattfindet.

„Ein Tag am Flughafen“ kostet 19 Euro pro Person. Treffpunkt ist jeden Morgen um 9.30 Uhr an der airportworld bbi, direkt gegenüber dem S-Bahnhof Schönefeld. Auch Einzelpersonen und Ferienbetreuungseinrichtungen sind herzlich eingeladen. Ebenso können sich interessierte Journalisten für „Ein Tag am Flughafen“ anmelden.

Eine Fläche so groß wie 2.000 Fußballfelder, rollende Bagger, Tausende von Bauarbeitern – die BBI-Baustelle ist die größte und spannendste Baustelle der Hauptstadtregion und die größte Flughafenbaustelle Europas. Unter dem Motto „Wir bauen, Sie schauen“ stellen die Berliner Flughäfen jedem Interessierten die Baustelle vor. Ein breites Info- und Entertainmentangebot – vom BBI-Infotower und geführten Baustellentouren bis zu der Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ – rundet das Baustellenmarketing ab. Auch von zu Hause aus lässt sich der Baustellenfortschritt verfolgen – via Webcam und Baustellentagebuch. Mehr Infos unter www.berlin-airport.de.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner