BBI Campus: Das neue Semester startet

18.10.2010
Hochschulprojekt für Studierende aus der Hauptstadtregion / Experten bieten praxisnahe Einblicke in die Luftverkehrsbranche und das Zukunftsprojekt BBI
BBI Campus, das Hochschulprojekt der Berliner Flughäfen in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Potsdam, startet am 26. Oktober 2010 bereits ins fünfte Semester. Seit dem Start im November 2008 nahmen mehr als 1.500 Studierende aller Hochschulen der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg an der Vorlesungsreihe teil. Die Studierenden können bei der Veranstaltung im direkten Dialog vom Wissen und von den Erfahrungen der Referenten aus der Luftverkehrsbranche profitieren.

Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg: „Liebe Studierende, ich lade Sie ein, den BBI-Campus näher kennen zu lernen und sich ein eigenes Bild zu machen von der vielfältigen Arbeitswelt im Umfeld des Flughafens. Hier können Sie sich frühzeitig über Ihre beruflichen Möglichkeiten informieren, potentielle Arbeitgeber kennenlernen und mit den gewonnenen Erkenntnissen Ihr weiteres Studium zielstrebig auf den künftigen Beruf ausrichten. Gleichzeitig bietet das Forum für Arbeitgeber einen idealen Weg, um auf den akademischen Nachwuchs zuzugehen. Ich möchte die Unternehmen ermutigen, den BBI-Campus als Bindeglied zwischen Hörsaal und Berufswelt zu nutzen und die Hochschulabsolventen der Region mit den attraktiven Stellenangeboten, die das wirtschaftliche Umfeld hier in Brandenburg und Berlin bereit hält, bekannt zu machen. Doch unabhängig davon, wo Sie studieren – schauen Sie sich das Angebot von BBI Campus an. Es lohnt sich.“

Dr. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin: „Die Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in marktreife Anwendungen ist wesentliches Ziel der Berliner Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik. Die ‚Kohärente Innovationsstrategie‘ des Landes Berlin soll dabei die Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in den Berliner Kompetenzfeldern stärken. Die Strategie muss mit Leben erfüllt werden, indem Wirtschaft und Wissenschaft zu einander finden. Der BBI-Campus ist deshalb ein geradezu herausragendes Beispiel für eine Initiative, in der Studierende einen direkten Einblick in das wichtigste Zukunftsprojekt der Region Berlin-Brandenburg erhalten und das nicht, weil sich Hochschullehrer und Hochschullehrerinnen darum bemüht haben, sondern weil sich das Unternehmen BBI selbst den Transfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft auf die Fahnen geschrieben hat. BBI ist ein Innovationstreiber für die Region und wird Arbeitsplätze für Hochschulabsolventen bieten, die heute als Studierende am BBI Campus an der Realisierung eines komplexen Projekts lernen.“

Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen: „Immer mehr Studierende interessieren sich für BBI-Campus. Wir freuen uns, jetzt schon ins fünfte Semester starten zu können. Der direkte Austausch mit führenden Flughafen- und Luftverkehrsexperten bietet den Studierenden die Chance, sich optimal für den Berufsstart vorzubereiten. Auch für uns ist es spannend, schon heute die Perspektive der Experten von morgen kennenzulernen.“

Die kontinuierliche Steigerung der Teilnehmerzahlen zeigt, dass die Kombination aus Wissenschaft und angewandter Praxis für Studierende attraktiv ist. Die Universität Potsdam rechnet ihren Bachelor-Studierenden die Teilnahme als Studienleistung an. Dies erfolgt im Rahmen von „Studiumplus“, einem fachübergreifenden Studienbereich zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen. Dafür müssen die Studierenden an allen Veranstaltungen teilnehmen und eine Projektarbeit anfertigen.

Wintersemester 2010/2011 – Termine, Themen und Referenten:

- Dienstag, 26. Oktober 2010, 18 – 20 Uhr:

Informations- und Kommunikationssysteme am BBI – Neues oder Bewährtes? Uwe Hanewald, Strategie- und Projektentwickler Informations- und Kommunikationstechnik, Berliner Flughäfen

- Dienstag, 16. November 2010, 18 – 20 Uhr:

Hauptstadt-Airport BBI: Mehr als nur eine Start- und Landebahn. Non Aviation Management am BBI Dr. Norbert Minhorst, Bereichsleiter Non Aviation Management, Berliner Flughäfen

- Dienstag, 14. Dezember 2010, 18 – 20 Uhr:

Der neue Tower der Deutschen Flugsicherung (DFS) am BBI – Ein Blick hinter die Kulissen der Arbeit und Prozesse der Deutschen Flugsicherung am Luftverkehrsstandort Berlin Frank Zimmermann, Projektleiter Tower BBI, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

- Dienstag, 18. Januar 2011, 18 – 20 Uhr:

Ohne Moos nix los – Finanzierung von Großprojekten am Beispiel des neuen Hauptstadt-Airports BBI Sophia Eltrop, Leiterin Finanzierung, Berliner Flughäfen

Die Anmeldung für die Vorlesungen erfolgt formlos unter bbi-campus@berlin-airport.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zu BBI Campus finden Sie auf der Homepage der Berliner Flughäfen www.berlin-airport.de. Der Veranstaltungsort ist die airportworld bbi, das Besucherzentrum der Berliner Flughäfen. Dieses befindet sich schräg gegenüber vom S-Bahnhof Flughafen Schönefeld.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner