Luftverkehr in Berlin setzt Höhenflug fort

10.11.2010
Zweistelliges Verkehrswachstum im Oktober / Winterflugplan der Berliner Flughäfen: 131 Ziele in 50 Ländern / Drei neue Langstreckenziele / Frequenzerhöhung auf vielen bestehenden Strecken
Der Winterflugplan der Berliner Flughäfen gilt seit dem 31. Oktober und beweist: Noch nie war Berlin im Winter so eng mit der Welt verbunden wie in diesem Jahr. 66 Fluggesellschaften fliegen zu 131 Zielen in 50 Ländern – darunter 16 Inlandsziele, 91 Europa-Verbindungen und 24 Verbindungen zu Zielen außerhalb Europas. Damit zählen die Berliner Flughäfen durchschnittlich etwa 2.000 Starts pro Woche.

Neue Ziele ab Schönefeld

easyJet fliegt zwei Mal täglich nach Amsterdam (Niederlande), drei Mal wöchentlich nach Göteborg (Schweden) und drei Mal wöchentlich nach Lyon (Frankreich). Ganz neu in Schönefeld ist die schweizerische Sky Work Airlines. Die Airline fliegt sechs Mal in der Woche nach Bern (Schweiz).

Neue Ziele ab Tegel

airberlin, mit insgesamt 53 Zielen in 22 Ländern und durchschnittlich 541 wöchentlichen Starts die größte Airline an den Berliner Flughäfen, nimmt vier neue Strecken in ihren Flugplan auf. Darunter sind drei neue Langstrecken: So geht es drei Mal wöchentlich nach Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), zwei Mal wöchentlich nach Miami (USA) und einmal pro Woche nach Mombasa (Kenia). Ergänzt wird das Angebot von airberlin um zwei tägliche Verbindungen nach Basel (Schweiz).

Neben den neuen Strecken nehmen viele Fluggesellschaften zusätzliche Flüge zu bestehenden Zielen auf und erhöhen somit die Kapazitäten ab Berlin erheblich. So gibt es beispielweise 18 zusätzliche Flüge pro Woche nach London, 14 nach Moskau, je 13 nach Köln/Bonn und Amsterdam und je 11 nach München, Frankfurt und Helsinki.

Verkehrszahlen im Oktober

Im Oktober wurden auf den Berliner Flughäfen 2.259.258 Passagiere gezählt. Dies ist eine Steigerung um 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Kumuliert wurden von Januar bis Oktober 2010 insgesamt 18.841.077 Passagiere abgefertigt, 6,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Flughafen Schönefeld registrierte im Oktober 727.287 Passagiere. Dieses Ergebnis entspricht einem Plus von 8,6 Prozent.

In Tegel wurden im gleichen Zeitraum 1.531.971 Passagiere gezählt, eine Steigerung um 11,6 Prozent.

Schönefeld und Tegel zusammen zählten 22.181 Flugbewegungen, ein Wachstum im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,8 Prozent.

Ein kräftiges Wachstum gab es auch im Oktober wieder bei der Luftfracht: Die geflogene Fracht stieg um 32,6 Prozent auf 2.423 Tonnen. Kumuliert von Januar bis Oktober liegt das Plus bei 34,1 Prozent.

Die Monatswerte basieren auf vorläufigen Zahlen.

Die Verkehrsstatistik der Berliner Flughäfen (endgültige Zahlen) finden Sie online unter .

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner