Erstes Quartal bringt großes Verkehrswachstum

08.04.2011
Wachstum in Tegel, aber Stagnation in Schönefeld wegen der Luftverkehrsabgabe
Die Berliner Flughäfen sind mit Erfolg ins Jahr 2011 gestartet: Im ersten Quartal wurden in Schönefeld und Tegel 5.014.894 Passagiere gezählt, 7,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Menge der Luftfracht ist im gleichen Zeitraum stark gestiegen und betrug 7.582 Tonnen (+33,7 Prozent).

Große Unterschiede gibt es zwischen den Verkehrszahlen der Flughäfen Tegel und Schönefeld: Während in Tegel die Passagierzahlen steigen – im ersten Quartal wurden 3.493.155 Passagiere abgefertigt, 11,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum – sorgt die Luftverkehrsabgabe für Stagnation am Flughafen Schönefeld. In den ersten drei Monaten 2011 wurden 1.521.739 Passagiere gezählt. Das sind nur 0,3 Prozent mehr als im ersten Quartal des vergangenen Jahres.

Im März wurden in Tegel 1.314.319 Passagiere gezählt (+7,3 Prozent). Der Flughafen Schönefeld registrierte 565.564 Passagiere (-3,8 Prozent). Insgesamt wurden auf den beiden Berliner Flughäfen 1.879.883 Passagiere gezählt (+3,7 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen ist leicht gestiegen: 20.513 (+1,6 Prozent). Stark gestiegen ist die Luftfracht: Im März wurden 2.846 Tonnen wurden transportiert (+32,3 Prozent).

Die Monatswerte basieren auf vorläufigen Zahlen.

Die Verkehrsstatistik der Berliner Flughäfen (endgültige Zahlen) finden Sie online unter:

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner