Tragisches Unglück

11.05.2011
Zu einem tragischen Unglück kam es heute auf der Baustelle für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg International BBI.

Bei Betonsägearbeiten am Südpavillon stürzte ein 59-jähriger Arbeiter aus bisher ungeklärter Ursache aus etwa fünf bis sieben Metern Höhe zu Boden. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen kam für den Mann jede medizinische Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache haben die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz übernommen.

Die Berliner Flughäfen bedauern den tragischen Unglücksfall und drücken den Angehörigen ihr tiefes Mitgefühl aus.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner