Großes Luftfahrtwochenende in Berlin

24.06.2011
Boeings Dreamliner auch beim „Blick ins Terminal“ zu Gast Boeing 787 Dreamliner am Samstag in Tegel und am Sonntag in Schönefeld / „Blick ins Terminal“ mit weiterem Programm-Höhepunkt / Exklusiv: Dreamliner erstmals in Deutschland
Das Wochenende steht in Berlin ganz im Zeichen der modernen Luftfahrt. Das Boeing-Testflugzeug ZA001, die erste 787 die gebaut wurde, ist für zwei Tage auf Einladung von airberlin zu Gast in der Stadt. airberlin wird die Boeing 787 Dreamliner als erste Airline in Deutschland erhalten. Die 787-Stipvisite in Berlin ist der erste und bislang einzige Besuch des hochmodernen Flugzeugs in Deutschland.

Bereits am Samstagmorgen landet das hochmoderne Flugzeug in Berlin-Tegel – und damit erstmals in Deutschland überhaupt. Die Besucherterrasse öffnet anlässlich dieses historischen Ereignisses schon um 6.30 Uhr für alle Interessierten.

Am Sonntagvormittag wird der Dreamliner dann für einen kurzen Besuch in Schönefeld erwartet. Damit ergibt sich ein weiterer Programm-Höhepunkt beim „Blick ins Terminal“, dem ganztägigen Familienfest auf Europas größter Flughafenbaustelle.

Die 787 zeichnet sich vor allem durch ihre Umwelt- und Kosteneffizienz, den Kabinenkomfort und die Nutzung modernster Technologien aus. Im Vergleich zu Flugzeugen ähnlicher Größe ist der spezifische Treibstoffverbrauch der 787 um 20 Prozent niedriger.

„Blick ins Terminal“ – das große Baustellenfest

Ein Jahr vor der Eröffnung des neuen Flughafens für die Hauptstadtregion sind alle Berliner und Brandenburger am Sonntag von 9 bis 18 Uhr eingeladen, einen Blick in das Terminal ihres neuen Flughafens zu werfen. Zum „Blick ins Terminal“, einem Fest für die ganze Familie, erwartet die Besucher, vor allem die Kinder, ein buntes, abwechslungsreiches Programm und natürlich die Hauptattraktion – ein Rundgang durch das Terminal des neuen Flughafens.

Redaktioneller Hinweis

  • Es stehen am und im unmittelbaren Umfeld des Flughafens keine Parkplätze zur Verfügung! Das Gelände ist ausschließlich über die kostenfreien Shuttle-Busse von den S-Bahnhöfen Altglienicke, Grünau und Schönefeld sowie vom Parkplatz des Einkaufszentrums Waltersdorf zu erreichen.
  • Berlins Regierender Bürgermeister, Klaus Wowereit, besucht von 11:00 bis 12:00 Uhr die Veranstaltung und steht den Medienvertretern für Fragen zur Verfügung.
  • Zum Rundgang im Terminal muss festes Schuhwerk getragen werden.
  • Der Infotower am BER sowie die airportworld in Schönefeld sind am Veranstaltungstag geschlossen.

Ab Sonntag: Anmelden für den Probebetrieb

Unter dem Motto „Berliner und Brandenburger – testet Euren neuen Flughafen!“ suchen die Berliner Flughäfen 10.000 Interessierte, die den neuen Flughafen auf Herz und Nieren testen. Sie spielen Passagiere auf Probe, die wie bei einer normalen Flugreise einchecken, ihre Koffer abgeben, durch die Sicherheitskontrolle gehen und alle anderen möglichen Situationen bis zum Abflug oder nach der Ankunft am Flughafen simulieren. Der Probebetrieb findet im Zeitraum vom 26. Januar bis 16. Mai 2012 statt.

Interessierte können sich auf dem Festgelände beim „Blick ins Terminal“ für den Probebetrieb des neuen Flughafens anmelden. Außerdem ist dies ab 26. Juni natürlich auch im Internet unter www.berlin-airport.de möglich.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner