Schallschutzprogramm der Berliner Flughäfen:Schallschutz in der Oberschule „Villa Elisabeth“ in Eichwalde fertiggestellt

25.08.2011
Berliner Flughäfen haben Schallschutzmaßnahmen im Wert von 216.000 Euro realisiert
Für die rund einhundert Schüler und Lehrer der Oberschule „Villa Elisabeth“ der Privaten Schulgesellschaft in der Mark Brandenburg beginnt das neue Schuljahr positiv: Der bauliche Schallschutz am Schulgebäude ist zehn Monate vor Inbetriebnahme des neuen Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am 3. Juni 2012 abgeschlossen. Vor Ort haben nun Vertreter der Berliner Flughäfen die vorgenommenen Baumaßnahmen im Wert von 216.000 Euro – unter anderem Austausch von Fenstern, Einbau von Lüftungsanlagen – erläutert.

Flughafen-Pressesprecher Ralf Kunkel bilanziert: „Auch beim Schallschutz für die besonderen Einrichtungen sind wir auf einem guten Weg. Bislang sind von den Trägern der besonderen Einrichtungen für 37 der etwa 50 antragsberechtigen Einrichtungen Anträge gestellt worden, für 29 Einrichtungen bestehen bereits Vereinbarungen zwischen den Trägern und den Berliner Flughäfen. Mit der Villa Elisabeth konnten wir die insgesamt zwölfte Einrichtung baulich fertiggestellt an den Träger übergeben, für bis zu sechs weitere Einrichtungen im Flughafenumfeld soll dies bis Jahresende erreicht werden.“

Holger Köhler, Mitglied der Geschäftsleitung der Privatschule „Villa Elisabeth“, sagt: „Wir sind sehr zufrieden mit der vertrauensvollen und unbürokratischen Zusammenarbeit mit den Berliner Flughäfen. Die Bauarbeiten wurden termingerecht innerhalb der Sommerferien abgeschlossen – nun kann das neue Schuljahr mit einer deutlichen Lärmminderung beginnen. Wir freuen uns besonders, dass die Fensterflächen nach den Umbaumaßnahmen nahezu gleich groß geblieben sind und darüber hinaus zahlreiche freiwillige Leistungen wie Malerarbeiten von den Berliner Flughäfen übernommen wurden.“

Verfahren und aktueller Stand: Schallschutz für besondere Einrichtungen

Bei den besonderen Einrichtungen wird in Abstimmung mit dem Träger der Einrichtung (z.B. Gemeinden, Kirchen) die Verfahrensweise zur Umsetzung des erforderlichen Schallschutzes festgelegt. In den meisten Fällen werden die Schallschutzvorrichtungen durch die Berliner Flughäfen bzw. im Auftrag der Berliner Flughäfen eingebaut. Insgesamt erhalten in Eichwalde sechs besondere Einrichtungen Schallschutzmaßnahmen, davon sind bereits drei Einrichtungen baulich fertiggestellt (Oberschule „Villa Elisabeth“, Kita „Haus der kleinen Strolche“, Hort Stubenrauchstraße), zwei weitere werden in diesem Jahr abgeschlossen (Humboldt-Grundschule, Humboldt-Gymnasium). Eine besondere Einrichtung befindet sich aktuell in Vorbereitung.

Hintergrund

Der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt ist das wichtigste Zukunftsprojekt für die Region. Durch die Schließung der innerstädtischen Flughäfen und die Konzentration des Luftverkehrs auf den neuen Airport BER kommt es zu einer massiven Lärmentlastung der Region: Im Jahr 2004 waren bei einem Fluggastaufkommen von 15 Millionen Passagieren tagsüber 225.800 Menschen in unserer Region von einem Dauerschallpegel von 55 dB(A) betroffen. Im Jahr 2023 werden es bei doppelt so vielen Passagieren lediglich 59.600 sein (Quelle: Landesentwicklungsplan Flughafenstandortentwicklung, 2006).

Ausführliche Informationen, häufig gestellte Fragen sowie einen formlosen Antrag zum Schallschutzprogramm finden Anwohner in der Schallschutzbroschüre:

Das umfangreiche Schallschutzprogramm der Berliner Flughäfen rund um den neuen Flughafen BER hat ein Gesamtvolumen von 140 Millionen Euro.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner