Der Countdown läuft: In einem Monat beginnt der weltgrößte zivile Luftfahrt-Event in Berlin

05.09.2011
Der Countdown zur 17. World Routes läuft. In genau einem Monat findet der größte und bedeutendste Event der zivilen Luftfahrtbranche in Berlin statt.
Seit 17 Jahren treffen sich die Entscheider von Airlines, Flughäfen, Reiseveranstaltern und Tourismusverbänden auf der jährlich stattfindenden World Routes, um neue Strecken zu planen und Strategien für die globale Luftfahrtbranche zu diskutieren.

Mehr als 2500 Delegierte aus aller Welt werden vom 2. bis zum 4. Oktober in Berlin zusammenkommen. Sie repräsentieren 300 Fluggesellschaften und 800 Airports sowie zahlreiche Destinationen und andere Unternehmen der Reise- und Luftfahrtbranche. Insgesamt werden während der Veranstaltung 15.000 Gespräche stattfinden. Zu den Teilnehmern zählen auch in diesem Jahr die größten Fluggesellschaften der Welt, einschließlich Lufthansa, British Airways, Air France/KLM, Emirates und Singapore Airlines, sowie bedeutende Flughäfen aus der ganzen Welt.

Gastgeber des diesjährigen Events sind die Berliner Flughäfen, was Teilnehmern die Möglichkeit bietet, über den Event hinaus den zukünftigen Flughafen Berlin Brandenburg hautnah zu erleben. Deutschlands neuer Hauptstadtflughafen wird nach seiner Eröffnung im Juni 2012 Europas modernster Airport sein.

Bundeskanzlerin Angela Merkel heißt in Ihrem Grußwort World Routes und seine Teilnehmer in Deutschland willkommen: „Als Repräsentanten von rund 800 Flughäfen und aller führender Fluggesellschaften haben Sie ‚World Routes‘ längst als etablierte Plattform auf dem Radar, die gewinnbringende Diskussionen über aktuelle Marktentwicklungen verspricht. Zudem bietet dieses internationale Forum für die Flughäfen eine hervorragende Gelegenheit, sich als Destination der Zukunft zu präsentieren. Deshalb freue ich mich, dass Berlin in diesem Jahr Gastgeber der ‚World Routes‘-Konferenz ist. Die Metropole Berlin zieht Besucher aus nah und fern an. Der neue Flughafen Berlin/Brandenburg wird im nächsten Jahr seinen Betrieb aufnehmen und ein großer Gewinn für die Hauptstadt und Aushängeschild für ganz Deutschland sein.“

Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen, sagte: „Wir freuen uns, dass die internationale Luftfahrtbranche in vier Wochen zur World Routes nach Berlin kommen wird. Dies ist eine einmalige Gelegenheit für Berlin, sich der Welt zu präsentieren. Vor allem wollen wir der globalen Luftfahrtbranche den neuen Flughafen der Hauptstadtregion präsentieren: den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt.“

David Stroud, Executive Vice President Routes beim Veranstalter UBM Aviation, sieht dem Berlin-Event ebenfalls mit Spannung entgegen: „Die Luftfahrtbranche steht am Scheideweg, und die 15.000 Meetings, die dieses Jahr während der World Routes stattfinden, werden den Sektor in den kommenden Jahren prägen. Wir erwarten mehr Teilnehmer als je zuvor, darunter über 50 CEOs und andere hochrangige Vertreter der Branche.“

In diesem Jahr wird es bei der World Routes eine wichtige Neuerung geben. Auf dem zeitgleich stattfindenden Kongress, dem ,World Route Development Strategy Summit’, werden 50 CEOs und anderen hochrangige Redner zu aktuellen Themen Stellung beziehen, darunter Hussain Dabbas, President und CEO von Royal Jordanian Airline, Alex Cruz, CEO von Vueling, und James Bennett, CEO der Abu Dhabi Airports Company. Die Konferenz wird sich auf die heute wichtigsten Herausforderungen der Branche konzentrieren.

Anmerkungen

Über die Berliner Flughäfen: Die Berliner Flughäfen sichern mit den Airports Schönefeld und Tegel die Luftverkehrsinfrastruktur für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Ab 3. Juni 2012 wird der gesamte Verkehr auf dem Flughafen Berlin Brandenburg konzentriert. In einem ersten Schritt wurde der Flughafen Tempelhof am 30. Oktober 2008 geschlossen. Die Schließung des Flughafens Tegel erfolgt 2012 mit der Eröffnung des BER.

Über Routes: Routes organisiert weltbekannte Networking-Events für Airports und Airlines. Jedes Jahr finden ein globaler Event, die World Routes, sowie jeweils ein Event in Asien, Afrika, Europa, den GUS-Staaten und Amerika statt.

Weitere Informationen zum World Route Development Strategy Summit finden Sie unter: www.routesonline.com

Routes wurde 1995 als Teil des britischen Unternehmens ASM Ltd in Manchester gegründet. ASM ist ein auf Streckenentwicklung in der Luftfahrt spezialisiertes Beratungsunternehmen.

Routes und ASM wurden im August 2010 von UBM Aviation Worldwide Ltd übernommen. UBM Aviation ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen für die globale Luftfahrtbranche, welches auf Informationen, Marktforschung, Daten, Nachrichten und Events spezialisiert ist.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner

Natasha Peck Routes

+49 176 18654027