Startschuss zum weltweit größten Event der zivilen Luftfahrtbranche

02.10.2011
Flughafen Berlin Brandenburg Gastgeber der größten World Routes aller Zeiten
Eine Rekordzahl von Delegierten und Führungskräften der globalen Luftfahrtbranche kommt in den nächsten drei Tagen in Berlin zur World Routes zusammen. Die Hauptstadt steht somit ab heute im Mittelpunkt der internationalen Luftfahrt.

Die jährlich stattfindende World Routes wird in diesem Jahr von mehr Airlines und Flughäfen besucht als je zuvor, was die Bedeutung des Events als weltweit größtes Forum der zivilen Luftfahrt bestätigt. Beim diesjährigen Event werden insgesamt 2700 Delegierte erwartet, darunter 300 Airlines and 800 Flughäfen aus aller Welt sowie Reiseveranstalter, Destinationen und Tourismusverbände, die alle in Berlin zusammenkommen, um neue Flugverbinden zu diskutieren und zu planen.

Gastgeber der World Routes 2011 ist der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt. Der neue Hauptstadtflughafen wird bei Eröffnung im Juni 2012 Europas modernster Flughafen sein. Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen, sagte anlässlich der offiziellen Eröffnung des Events: „Es freut uns, dass wir in diesem Jahr Gastgeber für die erste World Routes in Deutschland sind. Der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt bietet Airlines hervorragende Wachstumschancen in einem der spannendsten Märkte Europas. Für uns ist die World Routes eine hervorragende Chance, Luftverkehrsexperten aus der ganzen Welt den neuen Flughafen für die deutsche Hauptstadtregion zu präsentieren. Nächstes Jahr eröffnen wir Europas modernsten Flughafen und schlagen damit ein neues Kapitel in der Geschichte der Berliner Luftfahrt auf: mit einem modernen Single-Airport für eine moderne, weltoffene Stadt.“

Berlin wird bereits von 80 Airlines angeflogen, die Verbindungen zu 161 Zielen in 52 Ländern anbieten, einschliesslich 13 Langstreckenverbindungen. David Stroud, Executive Vice President Airports beim Routes-Veranstalters UBM Aviation Ltd sagte heute bei der Pressekonferenz: „Es freut mich sehr, so viele Routes-Teilnehmer von Airlines, Flughäfen und Tourismusverbänden begrüßen zu dürfen. Die 15.000 Einzelgespräche, die in den nächsten drei Tagen stattfinden, werden die Entwicklung der Branche auf Jahre hinaus prägen. Der in diesem Jahr im Rahmen des Events erstmals stattfindende World Routes Development Summit ist ein wichtiges Forum, in dem die aktuellsten Themen der Branche diskutiert werden.“

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin, sagte: „Wir freuen uns, dass so viele Vertreter der Luftfahrt-Branche in Berlin zusammen gekommen sind. Berlin ist heute bereits die drittbeliebteste Destination in Europa. Dieser hochkarätige Event zeigt einmal mehr, dass Berlin auch als Veranstaltungsort von Kongressen und Konferenzen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Weltweit nehmen wir in diesem Segment bereits den vierten Platz ein.”

In diesem Jahr wird es eine wichtige Neuerung geben. Beim zeitgleich stattfindenden World Route Strategy Development Summit am 2. und 3. Oktober werden 50 CEOs und andere hochkarätige Führungskräfte der Luftfahrtbranche interessante Impulse zu den wichtigsten Luftfahrtthemen unserer Zeit geben. Zu den Rednern gehören Fussain Dabbas, President und CEO Royal Jordan Airlines, Alex Cruz, CEO von Vueling sowie James Bennett, CEO Abu Dhabi Airports Company.

Über die Berliner Flughäfen

Die Berliner Flughäfen sichern mit den Airports Schönefeld und Tegel die Luftverkehrsinfrastruktur für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Ab 3. Juni 2012 wird der gesamte Verkehr auf dem Flughafen Berlin Brandenburg konzentriert. In einem ersten Schritt wurde der Flughafen Tempelhof am 30. Oktober 2008 geschlossen. Die Schließung des Flughafens Tegel erfolgt 2012 mit der Eröffnung des BER.

Über Routes

Routes organisiert weltbekannte Networking-Events für Airports und Airlines. Jedes Jahr finden ein globaler Event, die World Routes, sowie jeweils ein Event in Asien, Afrika, Europa, den GUS-Staaten und Amerika statt.

Weitere Informationen zum World Route Development Strategy Summit finden Sie unter: www.routesonline.com

Routes wurde 1995 als Teil des britischen Unternehmens ASM Ltd in Manchester gegründet. ASM ist ein auf Streckenentwicklung in der Luftfahrt spezialisiertes Beratungsunternehmen. www.asm-global.com

Routes und ASM wurden im August 2010 von UBM Aviation Worldwide Ltd übernommen. UBM Aviation ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen für die globale Luftfahrtbranche, welches auf Informationen, Marktforschung, Daten, Nachrichten und Events spezialisiert ist.

Über visitBerlin

visitBerlin wirbt weltweit für das touristische Angebot des Landes Berlin. Ziel des Unternehmens ist es, Tourismus und Geschäftsreiseverkehr, Veranstaltungen, Messen, Tagungen und Kongresse zu fördern sowie die Touristen vor Ort zu informieren.
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner

Natasha Peck Routes

+49 176 18654027

Ansprechpartner

Christian Tänzler visitBerlin

+49 30 264748-912 +49 30 264748-983