Probebetrieb am BER: Piloten gesucht

17.01.2012
Der Flughafen Berlin Brandenburg sucht interessierte Piloten, die im Rahmen einer Rollverkehrssimulation Ankunft und Abflug der Flugzeuge auf dem neuen Flughafen mithilfe von Fahrzeugen simulieren.
Damit von Beginn an alles reibungslos läuft, hat der Flughafen Berlin Brandenburg Ende November mit dem Probebetrieb begonnen. Bis Mitte Mai 2012 wird der neue Flughafen in zahlreichen Tests auf die Probe gestellt. Um Prozesse möglichst realistisch abzubilden, werden alle erdenklichen Abläufe schon vor der Eröffnung durchgespielt – und zwar auch auf dem Rollfeld. Im Rahmen einer Rollverkehrssimulation (RVS) wird dabei der gesamte Flugzeug-Rollverkehr auf den Flugbetriebsflächen von der Landung bis zum Abflug mit Hilfe von Fahrzeugen simuliert. Voraussetzung für die Teilnahme als Test-Pilot sind eine gültige Lizenz oder eine Ausbildung als Berufsflugzeugführer (mind. CPL/IFR multi engine) oder als Verkehrsflugzeugführer. Erfahrungen im Liniendienst sind von Vorteil. Im Gegenzug erwartet die Interessenten nach einem ausführlichen Briefing vor Ort die einmalige Gelegenheit, den neuen Flughafen als eine/r der Ersten zu testen und mit dazu beizutragen, dass die Abläufe auf dem Vorfeld vor Inbetriebnahme noch optimiert werden können. Der Probezeitraum läuft vom 14.02.2012 bis zum 16.05.2012.

Bewerbungen können ab sofort an info.probebetrieb@berlin-airport.de gerichtet werden.

Mehr Informationen zur RVS erhalten Interessierte unter:

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner